Sonntag, Oktober 21, 2018

Der ultimative 4K-Battle: Sony VPL-VW260 vs. Sony VPL-VW760

Cine4home.de Beamer und Heimkino Testmagazin Community User Diskussionen Der ultimative 4K-Battle: Sony VPL-VW260 vs. Sony VPL-VW760

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 5 Teilnehmer. This post has been viewed 1256 times Es wurde zuletzt aktualisiert von Ekki Schmitt Ekki Schmitt vor 1 Monat. This post has been viewed 1256 times

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #10506 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    50 pts

    Natives 4K im Doppel-Pack David gegen Goliath oder Duell auf Augenhöhe? Während alle anderen Hersteller bis heute noch keinen bezahlbaren Heimkinoproj
    [See the full post at: Der ultimative 4K-Battle: Sony VPL-VW260 vs. Sony VPL-VW760]

    #10512 Score: 0
    Nate
    Nate
    Participant
    3 pts

    ohhhh endlich wird hier auch mal wieder was „Sinnvolles“ gepostet ;D! Hoffe es tut sich öfter was und nicht nur FB.

     

    Gruß an alle stillen mit-Leser  ^_=

    #10534 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    50 pts

    Ja, auch hier wird wieder mehr passieren.
    In den kommenden Tagen geht es weiter mit unseren großen Kontrast-Special. Da habt Ihr wieder was zu streiten

    #10613 Score: 0
    Mori
    Mori
    Participant
    43 pts

    @ekki

    Ich habe eine Frage zur Ermittlung des nativen Kontrastes beim VW760. Durch das adaptive  Laserdimmimg steigt dieser um einen Faktor 3 (gemäss Bericht). Kannst Du näheres dazu sagen ? Bei aktiven Dimming wird bei einem kompletten Schwarzbild ja bekanntlich der Laser komplett abgeschaltet. Ich nehme an, Du nimmst dazu ein Bild ähnlich wie es Anna & Flo mit bsp. 1% Weiss und ermittelt dann das Schwarz.

    Danke vielmals für eine Präzisierung.

    Hintergrund meiner Frage ist, dass im AVS Forum wiederholt der Unsinn propagiert wird, dass das Dimming so gut wie nutzlos wäre (mal abgesehen vom kompletten Abschalten des Lasers).

    Gruss und ein schönes Weekend !

    #10869 Score: 0

    Rene Lou
    Participant

    Super Bericht, Danke !

    Hab dazu noch eine Frage wie dies zu verstehen ist: „…bei gleichzeitig minimalem Zoom weiterhin zu vermeiden…“ ?

    Dass das Bild auf maximale oder aber auf minimale Grösse bei gegebenem Abstand eingestellt ist ?

    Danke & viele Grüsse

    René

    #10920 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    50 pts

    Mit minimalem Zoom ist da kleinst mögliche Bild bei gleichem Abstand gemeint.

    Gruß,
    Ekki

    #10921 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    50 pts

    @ekki Ich habe eine Frage zur Ermittlung des nativen Kontrastes beim VW760. Durch das adaptive Laserdimmimg steigt dieser um einen Faktor 3 (gemäss Bericht). Kannst Du näheres dazu sagen ? Bei aktiven Dimming wird bei einem kompletten Schwarzbild ja bekanntlich der Laser komplett abgeschaltet. Ich nehme an, Du nimmst dazu ein Bild ähnlich wie es Anna & Flo mit bsp. 1% Weiss und ermittelt dann das Schwarz. Danke vielmals für eine Präzisierung. Hintergrund meiner Frage ist, dass im AVS Forum wiederholt der Unsinn propagiert wird, dass das Dimming so gut wie nutzlos wäre (mal abgesehen vom kompletten Abschalten des Lasers). Gruss und ein schönes Weekend !

    Ein 1% Weiß Bild kann man nehmen, das Ergebnis ist aber nicht hinreichend, denn hier muss der Algorithmus ja abwägen zwischen Schwarzwert und Vollweiß. Daher braucht man auch noch andere Sequenzen mit niedrigerem Maximalpegeln innerhalb des Bildes. Du verstehst, was ich meine?

    Gruß,
    Ekki

    PS: Ins AVS-Forum schaue ich schon lange nicht mehr, das Niveau ist dort leider sehr gesunken, seitdem die Betreiber gewechselt haben. Irgendwie ein Deja-Vu 😂😂😂

    #10922 Score: 0
    Mori
    Mori
    Participant
    43 pts

    Die 1% hatte ich nur genannt, um mal eine Zahl zur Illustration zu nennen. Ich hatte in diesem Zusammenhang von einem Epson LS10000 User im AVS Forum gelesen, dass er zur Bestimmung ein Computerdesktop mit weissen Mauszeiger projiziert. Mir war damals der Hintergrund sofort klar. Er stoss danmals interessanterweise allerdings noch auf absolutes Unverständnis bei insbesondere einem der grossen „Opinionleader“ des AVS Forum (Kris Deering), der sich dort gerne als die grosse Kalibrierinstanz so gut wie unwidersprochen feiern lässt Gemäss Kris Deering und Nigel Archer alias Arrow-AV soll der Kontrast durch das adaptive Laserdimming übrigens nur um rund 30% zunehmen.

    #10924 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    50 pts

    Mit diesem Deering hatte ich auch schon Diskussionen, weil er zu JVCs Falschbehauptungen verbreitet hat und eine objektive Diskussion nicht zulässt. Dafür habe ich keine Zeit. Es ist schade, dass diese Selbstdarsteller die Foren so ins Aus schießen. Ist hierzulande ja leider nicht anders. Wer Fragen an mich hat und nicht nur trollen will, kann das hier oder in diversen Facebook Gruppen machen

    Noch mal zum Thema: Man sollte halt nicht nur Vollweißfelder nehmen, auch wenn sie noch so klein sind, sondern auch Schwarz / Graue Misch-Bilder. Erst dann bekommt man reale Ergebnisse über die Erhöhung des Dynamikumfanges. Wird sich vielleicht auch irgendwann mal bis ins AVS Forum rumsprechen, aber auch nur vielleicht 

    #10927 Score: 0
    Mori
    Mori
    Participant
    43 pts

    Ich habe mir meine Gedanken betreffend AVS Forum schon lange gemacht und verstehe, wenn man sich dort nicht mehr länger exponieren und in wenig zielführende Diskussionen einlassen will. Andererseits wäre Deine Stimme ein aus meiner Sicht hochwillkommenes Kontrastprogramm, was von sehr vielen Leuten da geschätzt würde und entsprechend vermisst wird.
    Ich habe vor, dieser Frage nach dem Ausmass des Laserdimmings bei Gelegenheit selber mit eigenen Messungen noch detaillierter und umfassender nachzugehen.

    #10937 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    50 pts

      Andererseits wäre Deine Stimme ein aus meiner Sicht hochwillkommenes Kontrastprogramm, was von sehr vielen Leuten da geschätzt würde und entsprechend vermisst wird. 

    Was ich viel bedenklicher finde:

    In Deutschland gibt es inzwischen Hersteller(nicht Sony), die durch Intrigen versuchen, eine objektive Berichterstattung über ihre Produkte zu verhindern. Ich werde dazu noch berichten und eventuell auch die Namen nennen.  Es wird Zeit, die Leser / Konsumenten zu informieren, was inzwischen alles versucht wird, um Informationen zu unterbinden.

    #10963 Score: 0

    Casimir36
    Participant

    Hallo Ekki,

    apropos Laser, hat eigentlich der große Bruder des VW760, der VW5000 auch nur eine Lasereinheit mit Phosphorrad, denn bei dem Preis würde ich eigentlich 2 blaue Laserdiodeneinheiten erwarten, einmal blau und die für rot sowie grün mit einem stehenden (kein Rad) Phosporfilter. Das die höhere Lichtleistung des VW5000 nur von leistungsstärkeren Laserdioden herrührt, kann ich mir nicht denken.

    Stewart Firehawk G4 100", Panasonic DMP-UB824, Sony VPL-VW320

    #10969 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    50 pts

    Der VW5000 hat zwei Laserbänke, ja.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.