Samstag, November 18, 2017

JVC kündigt in Japan neuen X570R an (X5500 ?)

Cine4home.de Beamer und Heimkino Testmagazin Community User Diskussionen JVC kündigt in Japan neuen X570R an (X5500 ?)

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 18 Antworten und 6 Teilnehmer. This post has been viewed 2589 times Es wurde zuletzt aktualisiert von Sven Sven vor 10 Monate. This post has been viewed 2589 times

Ansicht von 4 Beiträgen - 16 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #4602 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    46 pts

    Das glaubst Du doch jetzt nicht wirklich? Wenn man ein bis zwei Geräte aus der jetzt veralteten, nicht mehr gepflegten und entwerteten Serie besitzt, könnte man so einiges als Schikane auffassen, was JVC macht.

    Abwarten, die wollen bestimmt nicht ihre loyalen Kunden verlieren.

     

    #4618 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    46 pts

    Sobald die neuen JVCs rauskommen, wird es an dieser Stelle ein sehr spannendes Special mit offenem Ausgang geben.

    Stay tuned!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 10 Monate, 2 Wochen von Ekki Schmitt Ekki Schmitt.
    #4820 Score: 0
    HasseFilmkorn
    HasseFilmkorn
    Participant
    9 pts

     

    Hier

    http://www.beamer4u.de/jvc-dla-x5500-4k-e-shift-heimkinobeamer-2017

    wird der X5500 schon als Testsieger in der 5000 Euro Klasse gefeiert. Ich kann mich aber des Eindrucks nicht erwähren, dass dies ein alter X5000 Spalluto Bericht vom letzten Jahr ist, welcher schlecht auf den 5500 umgeschrieben wurde.

    Was man davon halten kann, naja, macht euch selbst ein Bild.

    Gruß

    HasseFilmkorn

     

    • Diese Antwort wurde geändert vor 10 Monate von HasseFilmkorn HasseFilmkorn.
    #4823 Score: 0
    Sven
    Sven
    Participant
    15 pts

    Hier http://www.beamer4u.de/jvc-dla-x5500-4k-e-shift-heimkinobeamer-2017 wird der X5500 schon als Testsieger in der 5000 Euro Klasse gefeiert. Ich kann mich aber des Eindrucks nicht erwähren, dass dies ein alter X5000 Spalluto Bericht vom letzten Jahr ist, welcher schlecht auf den 5500 umgeschrieben wurde. Was man davon halten kann, naja, macht euch selbst ein Bild. Gruß HasseFilmkorn

    Hallo „Hasser“,
    ich glaube dieser Händler ist auch mit Ekki „befreundet“ und wenn er das ist, ein recht symphatischer Mensch bei seinem YouTube Videos. Halt einer wie Du und ich und kein Star wie Patrick S. 😁
    Sind halt Händler und Händler wollen verkaufen und da wird halt leider einiges für Unwissenden noch toller hin gestellt oder als Neuerung.

    Wer das hier schon schreibt, macht sich nicht glaubwürdig:

    – Die verfeinerte e-shift 4 Technik füllt das Kinobild .. (ist die bisherige Technik und somit nicht verfeinert)

    oder

    – Der JVC X5500 hat eine automatische Kalibrierung mit an Board. Diese funktioniert mit dem Spyder 4 Sensor. Damit stellen Sie Ihren Beamer gut ein. Bei der Überprüfung wie gut das System arbeitet, stellte sich heraus das es zu einem respektablen Ergebnis führt. Es lohnt sich also einen Sensor zu kaufen und die Kalibrierung selbst durch zu führen. Die Resultate sind so gut das eine Kalibrierung vom Profi nicht unbedingt durchgeführt werden muss.
    Naja, ist schon alles doof was aktuell so passiert 😟
    Grüße
    Sven

    • Diese Antwort wurde geändert vor 10 Monate von Sven Sven.
Ansicht von 4 Beiträgen - 16 bis 19 (von insgesamt 19)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.