Donnerstag, März 23, 2017

Epson TW9300 Projektor Tuning: Kontrastoptimierung per Glasfilter

Cine4home.de Beamer und Heimkino Testmagazin Community User Diskussionen Epson TW9300 Projektor Tuning: Kontrastoptimierung per Glasfilter

Dieses Thema enthält 107 Antworten und 31 Teilnehmer. This post has been viewed 7612 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  Pascal vor 3 Wochen, 1 Tag. This post has been viewed 7612 times

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 108)
  • Autor
    Beiträge
  • #4672 Score: 0

    Pascal
    Participant
    4 pts

    na dann hoffen wir mal, dass der Januar bald durch ist

    Herzlichen Dank schon mal im Voraus für dein Engagement Ekki!!! Bin echt begeistert was ihr immer wieder auf die Beine stellt

    #4818 Score: 0

    winzigweich
    Participant

    Habe meinen Filter letzte Woche bekommen und bin bisher sehr zufrieden damit.

    Auf dem Einstellblatt vermisse ich allerdings Werte für die 3D-Darstellung.

    Gibt es da auch noch Werte, bzw. Empfehlungen?

    Im AVS-Forum wird bei dem Epson-Beamer mit (teils extremen) benutzerdefinierten Gamma-Einstellungen experimentiert (im natürlich Modus).

    Macht das Sinn, bzw. wie verhält sich das, wenn man den Filter benutzt?

    #5089 Score: 0

    Pascal
    Participant
    4 pts

    Hi Ekki,

    gibt’s schon Neuigkeiten zu Filter für die Sonny VPL VW300-550 Serie?

    Sorry…ich kann einfach nicht warten

    #5091 Score: 0

    oto
    Participant
    3 pts

    im beisammen hat der moderator! aufklären können das die ermittelten werte des GL nicht richtig sind!!!!
    ich denke, jetzt sollte allen, alles klar sein

    #5097 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    23 pts

    Selbst die 3200 Lumen sind noch zu hoch. Lumenermittlung reflektiv von der Leinwand ist extrem fehleranfällig, wie man sieht. Nach locker 150 vermessenen TW9300 kann ich sagen, dass keiner wirklich mehr als 2800 Lumen schafft.

    Die ganze Sache ist wirklich unschön und mich ärgert es immer, wenn die seriösen Tests von Leuten, die sich Mühe geben, durch solche falschen, Sensations-erhaschenden Fake News immer mehr verwässert werden. Es sind ja nicht die einzigen Falschmessungen, die von dieser Seite in den letzten Wochen veröffentlicht wurden. Zum Glück gibt es ja immer mehr Mitleser, die das jetzt aufdecken.

    Wir werden schnellstmöglich die Ergebnisse unserer Serienanalyse veröffentlichen (auch zum Filter), wenn wir von der ISE zurück sind. Wer ernsthafte TW9300 Ergebnisse sucht, wird aber nicht nur bei uns fündig, sondern auch bei Anna&Flo, die im Gegensatz zu anderen ihre Messinstrumente beherrschen, hier:

    Epson EH-TW9300, EH-TW7300, EH-LS10000: The Battle!

    #5099 Score: 0

    leon136
    Participant
    11 pts

    im beisammen hat der moderator! aufklären können das die ermittelten werte des GL nicht richtig sind!!!! ich denke, jetzt sollte allen, alles klar sein

    Ja ja der gute GL immer wieder Quell „der Freude“ mit einem ausgeprägten Hang zum Narzissmus.

    #5100 Score: 0

    audiohobbit
    Participant

    Zumindest im Moment hat der Schorsch auch keinen Moderatorenstatus mehr im hf.

    #5102 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    23 pts

    Zumindest im Moment hat der Schorsch auch keinen Moderatorenstatus mehr im hf.

    Ja, aber mit zweierlei Maß wird dort eindeutig weiter agiert.
    Meiner Meinung nach sehr schade, dass sich ein Forum so ohne Not selbst zerstört.

    #5103 Score: 0

    Pascal
    Participant
    4 pts

    um wieder zurück zum Thema zu kommen…

    gibt’s schon Neuigkeiten betr. Verfügbarkeit zum Filter für die Sonny VPL VW300-550 Serie?

    Sorry…ich kann einfach nicht warten…und wäre super happy wenn ich nochmals eine bessere Performance hätte

    #5106 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    23 pts

    Ok, ich werde das Ende nächster Woche mal in Angriff nehmen, vorher schaffe ich es leider nicht

    #5107 Score: 0

    smirrederfuchs
    Participant

    Moin, bin seit Heute auch Eigentümer des Filters. Habe diesen bei winnings.de gekauft. Alles eingestellt und für spektakulär empfunden. Deutliche, sichtbare Verbesserung des Kontrastes und des Kompletteindrucks. Ich bin absolut begeistert. Aber ich habe irgendwo gelesen das eine 4-fach Kalibrierung mitgeliefert werden soll. U.a. soll eine Fussballkalibrierung beiliegen. Dieses ist aber leider nicht der Fall. Kommt da noch was oder hat man diese nur vergessen. Wäre schön wenn ich hierzu eine Antwort bekäme.

    Wollte mich noch einmal in Erinnerung bringen und nachfragen wie es jetzt mit einer Kalibrierung für Fussball ausschaut. Der Filter wurde mit einer 4-fach Kalibrierung beworben soweit ich weiss. 2 hab ich ja mit dem beigelegten Zettel erhalten. Fehlen noch 2 oder bin ich auf dem Holzweg?

    #5109 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    23 pts

    Was genau hättest Du als „Fußballkalibrierung“?
    Mehr Helligkeit?

    #5111 Score: 0

    smirrederfuchs
    Participant

    Was genau hättest Du als „Fußballkalibrierung“? Mehr Helligkeit?

    ich empfinde die Farben bei Fussball nicht gut. Der Rasen kommt immer irgendwie unnatürlich grün rüber. Das Weiss bei Trikots ist zu grell. Der Tiefeneindruck könnte besser sein. Ok, das ist maulen auf hohem Niveau, aber vllt geht es noch ein wenig besser. Und wie gesagt mir wurde diese Fussballkalibrierung auch kommuniziert. Wenn ich mich täusche ok, aber es wäre schön wenn sich da Profis wie ihr es seit nochmals Zeit dafür nehmen würden.

    #5153 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    23 pts

    ben bei Fussball nicht gut. Der Rasen kommt immer irgendwie unnatürlich grün rüber. Das Weiss bei Trikots ist zu grell. Der Tiefeneindruck könnte besser sein. Ok, das ist maulen auf hohem Niveau, aber vllt geht es noch ein wenig besser. Und wie gesagt mir wurde diese Fussballkalibrierung auch kommuniziert. Wenn ich mich täusche ok, aber es wäre schön wenn sich da Profis wie ihr es seit nochmals Zeit dafür nehmen würden.

    Live-Übertragungen sind immer schwierig, weil die ja gar nicht akkurat übertragen werden. Die Lichtverhältnisse ändern sich ständig und die Kameraleute können nur einen groben Abgleich machen.

    Mit „Fußball-Setting“ ist eher ein Setting gemeint, dass die maximale Lichtausbeute des Beamers auf Kosten der Farbgenauigkeit stärker nutzt, damit man für Sport nicht komplett abdunkeln muss. Wer möchte schon Sport im schwarzen Raum gucken?

    #5176 Score: 0

    oto
    Participant
    3 pts

    ich empfinde die Farben bei Fussball nicht gut. 

    ich kenne dein problem bei TV Sendungen nur zu gut! leider machen die wirklich was die wollen, manchmal hat man ein hammer bild und nanchmal, ohne worte

    ich regel da von hand nach, die farbe anheben oder wie in deinem fall runter regeln und die Helligkeit ein zwei schritte runter. probier mal!

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 108)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.