Donnerstag, März 23, 2017

Erster Test: Sony VPL-VW550

Dieses Thema enthält 321 Antworten und 29 Teilnehmer. This post has been viewed 16491 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  Nate vor 1 Tag, 11 Stunden. This post has been viewed 16491 times

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 322)
  • Autor
    Beiträge
  • #1733 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    23 pts

    Die HDR-Präzisionsmaschine? Zur Hauptseite von http://www.Cine4Home.de Sie haben noch Fragen? Sie haben Anregungen für weitere Tests? Sie wollen direkt mit u
    [See the full post at: Erster Test: Sony VPL-VW550]

    #1801 Score: 0

    Chris
    Participant

    Hi Ekki!

    Endlich ein richtiges C4H-Forum. Klasse!

    Mein RS600 hat ein neues zu Hause gefunden und ich habe gestern offiziell einen VW550ES bei Gunnar bestellt. Bin mal gespannt und hoffe, dass das vor Weihnachten noch was wird.

    🙂

    Christoph

    #1802 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    23 pts

    Hi Christoph und willkommen in der Cine4Home Community

    Nach meinem Kenntnisstand sollte der VW550 Ende Oktober ausgeliefert werden. Da bin ich genauso gespannt wie Du, das Vorseriengerät war jedenfalls schon sehr vielversprechend. Weshalb wechselst Du? wegen der Schärfe?

    Gruß,
    Ekki

    #1803 Score: 0

    Chris
    Participant

    … ja, die Schärfe ist der Hauptgrund. Der JVC hat natürlich ein bombiges Film-Bild, jedoch merkt man die „limitierende“ Auflösung sehr deutlich, wenn man mal einen PC-Desktop projiziert. Sah für mich beinahe schon gruselig aus… sehr unscharf und zudem noch unruhig und irgendwie grieselig.

    Daher hoffe ich auf einen VW550ES mit einer spitzenmäßigen Schärfe und einem ruhigeren Bild.

    Gruß,
    Christoph

    #1807 Score: 0

    Lawrence
    Participant

    Super, dass es hier ein Forum gibt, dann muss ich nicht mehr ins „Streit“-Forum, wo sich zu viele zanken. Bin am 550er interessiert und habe den Thread abonniert um auf dem Laufenden zu bleiben. Werde dasselbe beim JVC Z1 machen.
    Vielleicht streift mich ja die Glücksfee ein bisschen heftiger als sonst:-))

    #1809 Score: 0

    Andy49
    Participant

    Hi, toll Mitglied dieser Community zu sein!
    Habe auch den VW550ES geordert und hoffe das ich ihn auch Ende Oktober bekomme!
    Leinwand Technisch warte ich schon sehnsüchtig auf einen Teste von Ekki über die Cinegrey 5D die ja in seinem Video schon recht gut rüber gekommen ist. Da ich ein Wohnzimmer Kino habe das nur teiloptimiert ist durch graue rundumlaufende Vorhänge werde ich wohl eine High-Contras
    Leinwand nehmen müssen schon wegen HDR! Hoffe auch das es bis dahin mehr UHD-Player gibt die Funktioniern mit dem Sony!
    Freue mich auf alle fälle hier zu sein und auf viele wertvolle Tipps von den Spezialisten hier!!

    Gruß,
    Andy

    #1836 Score: 0

    Micky99
    Participant

    Die Cinegrey sind noch auf dem Meer unterwegs. Sollen Ende Oktober ankommen.
    Gruß
    Michael

    #1838 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    23 pts

    … ja, die Schärfe ist der Hauptgrund. Der JVC hat natürlich ein bombiges Film-Bild, jedoch merkt man die „limitierende“ Auflösung sehr deutlich, wenn man mal einen PC-Desktop projiziert. Sah für mich beinahe schon gruselig aus… sehr unscharf und zudem noch unruhig und irgendwie grieselig.

    Daher hoffe ich auf einen VW550ES mit einer spitzenmäßigen Schärfe und einem ruhigeren Bild.

    Gruß,
    Christoph

    Wenn Dir Bildruhe und Schärfe besonders wichtig sind, wird der VW550 die richtige Wahl sein. Das sind seine Stärken

    Gruß,
    Ekki

    #1848 Score: 0

    Andy49
    Participant

    Ja leider, aber der Sony lässt ja auch noch auf sich warten!;)

    #1857 Score: 0

    wolf352
    Participant
    2 pts

    Ich bin auch schon sehr gespannt auf den VW550. Nach einigen Jahren mit einem VW90 bin ich wieder zu JVC gewechselt.
    Erst X5000 kurz darauf X7000.
    Ich bin zufrieden mit dem Gerät, keine Frage. Aber ich kenne auch die Vorzüge der SONYs.
    Bildruhe und kein V.Banding sowie die AutoIris bei HDR verbuche ich auf der Habenseite.
    Kontrast, Schwarzwert könnten etwas besser sein, fehlendes 4k FI wird jedoch schmerzlich vermisst und ist DAS Kriterium über das ich mir Gedankenen machen muss ob ein Wechsel Sinn machen könnte.

    #1858 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    23 pts

    Kontrast, Schwarzwert könnten etwas besser sein, fehlendes 4k FI wird jedoch schmerzlich vermisst und ist DAS Kriterium über das ich mir Gedankenen machen muss ob ein Wechsel Sinn machen könnte.

    Oh, sehe ich das richtig, Du bist schon wieder mit Dir am hadern?

    Auf der IFA waren viele sehr positiv vom VW550 überrascht, sogar die Sony-Kritiker…

    Gruß,
    Ekki

    #1859 Score: 0

    Chris
    Participant

    FI würde ich ohnehin nicht nutzen. Gibt es im Kino ja auch nicht. Daher ist das Fehlen von FI beim Sony für mich kein Nachteil.

    #1860 Score: 0

    Torben
    Moderator
    1 pt

    Ich bin gespannt auf meine erste Livesichtung des VW550

    #1861 Score: 0

    audiohobbit
    Participant

    FI würde ich ohnehin nicht nutzen. Gibt es im Kino ja auch nicht.

    HDR auch nicht… (außer Dolby Cinema, aber wieviele gibts da schon..)

    ich ärgere mich jedesmal im Kino über die fehlende FI (selbst bei Sony-Projektoren… *g* )

    #1862 Score: 0

    Chris
    Participant

    … FI ist halt immer Geschmacksfrage. Hatte die FI bei meinem RS600 auch immer abgeschaltet.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate, 3 Wochen von  Chris.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate, 3 Wochen von  Chris.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 322)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.