Freitag, November 22, 2019

Forums-Spekulationen (mal wieder)

Cine4home.de Beamer und Heimkino Testmagazin Community User Diskussionen Forums-Spekulationen (mal wieder)

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 5 Teilnehmer. This post has been viewed 877 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  humfreak vor 9 Monate, 4 Wochen. This post has been viewed 877 times

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #11545 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    58 pts

    Habe heute nach einem  Jahr mal wieder ins Hifi-Forum geschaut und bin verwundert, dass Cine4Home selbst nach Jahren meiner Abstinenz dort fast das einzige Thema zu sein scheint: Ich nehme das mal als Kompliment

    Was ich nicht verstehe: Statt wilder Theorien kann man mich doch bei Unklarheiten einfach hier selbst persönlich fragen?  Ich glaube, kaum eine andere Testplattform kann man so offen und direkt ansprechen wie unsere, oder?  Wieso also woanders spekulieren, statt die Quelle selbst zu fragen? Dafür habe ich die Kommentarfunktion hier doch extra eingerichtet.

    Viele Grüße,
    Ekki

    #11546 Score: 0

    audiohobbit
    Participant
    3 pts

    Ich hab ja gefragt. Aber wie du den Ansi Kontrast misst willst du ja nicht sagen…

    #11547 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    58 pts

    Achso, doch klar:

    Ich habe natürlich im Lichtweg gemessen. Zoom maximiert und Iris komplett geöffnet, um den höchsten Wert zu gewährleisten. Da das Ergebnis so niedrig ausfiel (120:1) , haben wir das Objektiv komplett geputzt. Dann noch 2x gemessen, jetzt immerhin 145:1. Mehr war mit keiner Konfiguration zu erreichen. Da ich das Ergebnis zunächst als zu niedrig empfand (hatte eher mit 250:1 wie beim Z1 gerechnet) und der Bildeindruck auch nicht ganz dazu passte, habe ich daraufhin den VW870 gemessen. Der hatte mit 320:1 aber das gewohnte Ergebnis, ebenso der VW760 (390:1) , damit konnte ich also Messequipment und Raum als Problem komplett ausschließen.

    Wie immer muss man in solch überraschenden Fällen  die objektiv richtige Mess-Ergebnisse dann logisch einordnen: Da der Inbildkontrast des NX9 im laufenden Filmbild ja nun alles andere als schlecht ist, sondern sehr gut, kann das Streulicht im Objektiv nicht die Ursache sein, zumal der Z1 ja mit demselben Objektiv einen höheren Wert erreicht.   Genauere Betrachtungen haben ergeben, dass helle Objekte eine gewisse „Aura“ umgab. Auch die ist sehr subtil (kann man glaube ich kaum abfotografieren), aber stark genug, um sich derart auf die Messungen auszuwirken. Oder aber auch kleine kontrastarke Details wie schwarze Schrift auf weißem Grund im Extremfall. Daher das Foto, als Mori es angesprochen hatte.

    Übrigens hatte der Sony VW870 rötliche Inbild-Reflektionen bei dem Schachbrett-Testbild. Das war also auch nicht so dolle. Liegt vermutlich am Anti-Reflex Coating der Linsen.

    Die spannende Frage ist nun: Liegt es am eShift, oder an den Panels selbst? Und wird die Serie hier besser sein?

    Ausführlich genug?


    Gruß,
    Ekki

    PS: Mittlerweile hat sich das Ergebnis ja von anderen Testern (aus Australien) bestätigt, die sich wohl nicht gertraut hatten, damit als erste an die Öffentlichkeit zu gehen. Wieso eigentlich nicht?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 10 Monate, 2 Wochen von Ekki Schmitt Ekki Schmitt.
    #11550 Score: 0

    audiohobbit
    Participant
    3 pts

    Danke.

    #11666 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    58 pts

    Mann, Mann, Mann – was ist denn „da drüben“ wieder los?

    Beschäftigen die sich dort eigentlich noch mit Beamern, oder geht es dort nur noch um Kleinkriege der gekränkten Eitelkeiten (Mods inklusive) ?  Ich stelle immer wieder fest, es wird gerne „über“ einander geredet, aber nicht „mit“ einander. Ist natürlich bequemer, schon klar

    Wenn jemand eine sachliche Fragen an mich hat, nur zu. Traut Euch.

    Wer allerdings nur weiter ungehemmt „haten“ will, der ist dort in der Tat besser aufgehoben. Scheint dort ja Teil des Programms zu sein.

    Gruß.
    Ekki

    #11671 Score: 0

    Pascal
    Participant
    15 pts

    Ich sag nur…im Kindergarten geht es gepflegter zu und her.

    Ekki,

    ich bedenke mich hiermit, dass es dein Forum gibt, bei dem die Sachlichkeit im Vordergrund steht!

    Hut ab…ich kann mir ja nur ansatzweise vorstellen wie aufwändig das ist.

    #11713 Score: 0

    ZX81
    Participant

     …  bei dem Schachbrett-Testbild. 

    Hallo Ecki, welches der vielen Schachbrett-Variationen nutzt du eigentlich bei ANSI-Messungen?

    Und kannst du ein wenig was zur Vorgehensweise sagen … also ob du die Sensor-Position im Lichtweg immer änderst, um jedes der Schachbrett-Felder zu  messen (letztendlich dann mit Mittelwertbildung oder doch nur Beachtung der min/max-Werte?)

    Oder misst du vlt. immer nur die mittigen Feldern und wechselst dann vlt. die Projektionsart (kopfüber/normal -> dadurch automatisch wechselnde sw/ws-Flächen, Sensor kann somit stehen bleiben)?

    Wäre prima!

    Danke 

    #11714 Score: 0

    humfreak
    Participant

    Hallo und guten Tag Ekki,

    Deine Arbeit finde ich großartig und habe es damals begrüßt, dass Du dich aus diesen Foren mehr oder weniger zurückgezogen hast.

    Die Sachlichkeit in den Foren ist doch schon seit Jahren kein Thema mehr. In erster Linie geht es nur noch um subjektive Wahrnehmungen von vermeintlichen Pseudoexperten, die dann auch noch versuchen andere, weniger erfahrene Menschen, von ihren Erkenntnissen zu überzeugen, Auch stellt sich mir immer wieder die Frage, was möchten diese Menschen erreichen? Als Ergebnis bin ich zu der Erkenntnis gelangt, dass es mittlerweile nur noch um die favorisierte Marke geht (Marke A vs. Marke B).  Objektivität bleibt ein Fremdwort!

    In diesem Sinne hoffe ich, dass Du deine Arbeit entsprechend fortführst. Fundiertes Fachwissen gepaart mit akribischen Tests und daraus resultierenden, objektiven Ergebnissen sind euer Markenzeichen!

    Deine/eure Ergebnisse helfen mir immer wieder, dass richtige Gerät zu finden.  Aktuell warte ich mit Spannung auf den Test JVC  N5 vs. Sony 570 J

    Viele Grüße

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.