Montag, Juni 25, 2018

Fragen,Antworten,Grundlagen,usw Rund um das Thema "Projektor korrekt Einstellen"

Cine4home.de Beamer und Heimkino Testmagazin Community User Diskussionen Fragen,Antworten,Grundlagen,usw Rund um das Thema "Projektor korrekt Einstellen"

Dieses Thema enthält 65 Antworten und 10 Teilnehmer. This post has been viewed 3099 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  miju1981 vor 6 Monate, 1 Woche. This post has been viewed 3099 times

Ansicht von 6 Beiträgen - 61 bis 66 (von insgesamt 66)
  • Autor
    Beiträge
  • #8201 Score: 0

    guesswho999
    Participant
    47 pts

    Vielleicht ist das Gerät von dem Lars Mette ja auch schon „gedriftet“ (Gamma 2,5) und er hat das garnicht gemerkt .-)

    Das habe ich mich auch schon gefragt. Auswahl 6000K und es ist oben immer noch zu viel Grün und Blau drin.

    Der Farbraum mit Filter wird bei der Kiste wohl etwa so groß sein, wie bei einem X5000 ohne Filter.

    ... ich bin dann mal weg ...

    #8202 Score: 0

    leon136
    Participant
    42 pts

    Tja die ganze Geschichte ist unstimmmig, ich habe ja schon mal gesagt diese ganzen Zertifikate (THX) sind nur so gut wie der „Typ“ dahinter.
    Ekki bist Du auch zertifiziert oder Heimkino infiziert ?

    #8203 Score: 0
    Sven
    Sven
    Participant
    15 pts

    Ekki ist unter die Akustiker gegangen … Vermutlich Schnauze voll von diesem nervenden “Projektor Pack“ (Spaß)

    Also auch wenn vieles sehr komisch ist, dass war ich sah war teilweise für mich schon interessant und wusste einiges nicht bzgl. “wenn man da dreht dann passiert da was“. Auch wie man Calman nutzt war okay und könnte mir mal helfen.
    Mal schauen ob man mit hcfr Echtzeitmessung auch so Dinge wie CIE live anpassen kann. Vermutlich schon, aber nie dran gedacht. Fragte mich schon öfters was man machen muss um genau das Dreieck zu erreichen.

    Schönen Abend und Gruß
    Sven

    #8204 Score: 0

    leon136
    Participant
    42 pts

    “wenn man da dreht dann passiert da was“

    Ja ok das hat er schon ganz gut erklärt , Du meinst jetzt die Regler im CMS Luminanz, Croma, Hue oder zu Deutsch Helligkeit ,Sättigung, Farbton und bei den neuen X gibt es noch die „Farbachse“ ,ich sage mal muss man sich vorstellen wie ein 12Uhr Zeiger z.B. Grün Richtung Gelb o. Cyan.
    Mit HCFR kommt man da aber nicht so weit, oder es ist einfach zu umständlich um da gleich die Richtigen Werte zu finden. Darum liegt bei HCFR auch erstmal das Augenmerk auf RGB-Verlauf, Gamma u. Graustufen und auf korrekte Koordinaten im CIE und die Luminanzen für die Farben. Man darf auch nicht vergessen es gibt auch Projektoren ohne CMS .-)

    #8205 Score: 0

    guesswho999
    Participant
    47 pts

    Ich kenne HCFR nicht wirklich gut, habe eben aber auch nochmal kurz reingesehen. Ohne Live-Anzeige von Hue, Saturation und Luminance hast Du schlechte Karten. Ich kann da nur von Chromapure sprechen. Und da kommt man sehr gut zum Ziel.

    Was Du auch noch wissen solltest: Du kannst den Farbraum mit den Reglern zwar verkleinern aber nicht vergrößern. Wenn Du z.B. Natürlich/Standard nimmst, wo der Farbraum etwas zu klein für Rec.709 ist, dann kannst Du ihn mit den Reglern nicht soweit vergrößern, daß Du genau Rec.709 erreichst.

    ... ich bin dann mal weg ...

    #10153 Score: 0

    miju1981
    Participant

    Hi
    Ich habe mal eine kurze Kalibrierfrage:
    Ich habe meinen x5000 autokalibriert! Prinzipiell sehen die Werte laut Messchart auch sehr gut aus! Mir gefällt nur die Farbtemperatur von 6500k nicht so vollkommen (zu warm)! Nun habe ich an den gain Reglern das rot etwas reduziert, 5-10 Klicks . Spricht etwas gegen diese Vorgehensweise wenn de Messchart danach noch immer ok aussieht? Muss ich Offset rot evtl auch zurücknehmen oder lieber Finger davon lassen? 7500 k erscheint mir leider etwas zu kühl, ich haette gerne ein „Zwischending“

Ansicht von 6 Beiträgen - 61 bis 66 (von insgesamt 66)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.