Mittwoch, Dezember 19, 2018

Kontrast

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 4 Teilnehmer. This post has been viewed 333 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  kinooo vor 1 Monat. This post has been viewed 333 times

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #11245 Score: 0

    kinooo
    Participant

    Servus ,

    bin noch unerfahren und will von

    meinem tw5200 upgraden. Lojnt sich 4k sony vw270 nativ bei3,30abstand  2,60 Bildbreite?? oder besser x7900 zum top kurs?

    x5900 und x7900 haben den gleichen ansi kontrsst aber faktor2 beim on off. Gibts hier irgendwo kontrastmessungen mit verschiedenem weissanteil im bild , wie bei projectiondremas.com? vielleicht reicht dann auch ein x5900.

    Bin mir nicht klar ob jetzt kontrast oder auflösung wichtiger sind?

    n5 hätte vollsuststzung ist mir sber etwas zu teuer. sony 270 keine blende und kein memory….

     

     

     

     

     

    Danke mfg

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #11247 Score: 0

    Pascal
    Participant
    14 pts

    ich würde mehr auf Kontrast als auf Auflösung setzten. Grundsätzlich würde ich -wenn möglich- zuerst mal den Raum abdunkeln…schwarze Vorhänge, Farbe, Teppich etc.

    Wichtig: je dunkler der Raum, desto besser kommt der Kontrast rüber…lieber ein paar Euros mehr in einen guten Raum (inkl. Akustik) stecken und den Rest sinnvoll für Komponenten verwenden.

    Beim Kontrast gilt:

    • wenn du auf ein tiefes Schwarz wert legst = LCOS (z.B. JVC, Sony)
    • wenn du aber lieber einen besseren Kontrast ab 40% Helligkeit, viel Licht und auf Bildtiefe stehst = DLP (z.b Sim2, Optoma)
    #11251 Score: 0

    audiohobbit
    Participant

    Kontrast ab 40% Helligkeit ist 2.5:1 (100%/40%)…

    Du meinst einfach den höheren ANSI Kontrast der DLPs. Dazu muss der Raum aber schon stark optimiert sein damit der zur Geltung kommt.

     

    Hoher On/Off kommt halt bei sowas wie Sternenhimmel auch im Raum mit weissen Wänden noch zur Geltung.

    Den  Auflösungsvorteil von 4k sieht man eigentlich erst wenn man recht nah dran sitzt so Richtung 1:1 Abstand/Bildbreite.

     

    Das wichtigste ist dass man sich die Geräte bei einem guten Händler selber anschaut. Nur gute Händler sind rar…

    #11258 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    53 pts

    LCD Geräte erreichen mittlerweile auch ANSI-Kontraste von über 400:1, das ist nicht mehr alleine eine Domäne der DLPs.

    #11262 Score: 0

    Pascal
    Participant
    14 pts

     

    knapp 900:1 Ansi Kontrast war bei DLP Geräten schon vor 6 Jahren möglich

    Wie audiohobbit schon schreibt…

    Schau dir die Projektoren bei einem guten Händler einfach mal an, schlussendlich muss dir das Bild gefallen… egal welche Technischen Daten der Projektor aufweist, oder welche Technologie du wählst.

    #11267 Score: 0

    kinooo
    Participant

    Danke soweit, aber dlp geht gar nicht….

    der rbe nervt mich total.

     

    Hab irgendwo gelesen, das ansi und on/off

    nicht zusammen hoch sein können.

    kann mir das mal jemand erläutern?

     

    @ekki:

    wenn ich z.B. deine  vw520/550/570 messewerte mit denen von audiovision und auch anderen vergleiche, kommt bei dir immer viel mehr herligkeit rüber.

    warum ist das so??

     

     

    danke

     

    mfg

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.