Sonntag, März 24, 2019

Sony VPL-VW570ES / VW270ES – "3D Helligkeit" fehlt im Menü

Cine4home.de Beamer und Heimkino Testmagazin Community User Diskussionen Sony VPL-VW570ES / VW270ES – "3D Helligkeit" fehlt im Menü

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. This post has been viewed 342 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  Lensmen vor 2 Monate, 2 Wochen. This post has been viewed 342 times

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #11466 Score: 0

    Lensmen
    Participant

    Beim 3D-Film schauen gab es eine unerfreuliche Überraschung. Im Menü „Funktion>3D-Einstellungen“ fehlt der Einstellungsposten „3D-Helligkeit“, durch den man bei den Vorgängermodellen zwischen „Hoch“ oder „Standard“ wählen konnte. Die erste Einstellung verursacht mehr oder weniger deutliches Crosstalk, weshalb „Standard“ die bessere Wahl war. Auch fehlt die Option, den Film in 2D anzuschauen zu können. Man kann nun in „3D-Einstellungen>2D/3D wählen“ nur „Auto“ oder „3D“ auswählen, „2D“ fehlt.

    In der Bedienungsanleitung fehlen dann auch tatsächlich diese Optionen, wobei die „2D“ Einstellung nicht so wichtig ist. Die fehlende Möglichkeit, die 3D-Helligkeit einzustellen, führt jedoch zu erkennbaren Crosstalk (Ghosting), da die Geräteeinstellung offenbar dem früheren „Hoch“ entspricht.

    Beim VW500, meinem vorherigen Projektor, hatte Sony dieses Problem seinerzeit mit einem Firmware Update behoben (V1.006 ). Die beiden Nachfolger (VW520, VW550) hatten die gleichen Einstellmöglichkeiten inkl. der 3D-Helligkeit Option. Hier ein Artikel über das damalige Update, der auch das alte Crosstalk Problem anhand von Beispielbildern aufzeigt, welches nun wieder vorhanden ist.

    https://www.heimkinoraum.de/tests/sony-vpl-vw-500-es-4k-beamer-update-test-fuer-3d-filme-46

    Ich lege hier die entsprechenden Seiten aus dem Manuals des VW500 und VW570 als PDF Dateien bei.

    Ich habe bereits beim Sony Prime Support nachgefragt und folgende Antwort erhalten, die in Teilen offensichtlich falsch ist:

    >> Es gibt keinen Bug und die 3D-Menüs haben sich nicht geändert. In der Bedienungsanleitung wird angegeben, welche Menüoptionen abhängig vom Eingangssignal verfügbar sind. Auf der Menü-Information wird angezeigt, welches Signal der Projektor empfängt. Wenn die 3D-Brille beispielsweise nicht korrekt registriert wurde, hat das Menü keine „3D-Helligkeit“. <<

    Mein Heimkinohändler schrieb mir dazu:

    >> Die Sonys haben alle keine 3D Helligkeitseinstellung. Ob VW270, 570 noch 760, keiner. Wir haben dies extra hier nachgestellt. Es gibt auch im Servicemenü (noch) keine Einstelloption.

    Soweit ich weiß, wurde in den Vorgängermodellen per Softwareupdate diesbezgl. etwas unternommen. Stand jetzt gibt es aber noch kein Softwareupdate, welches die 3D Helligkeit wählbar macht. <<

    Es stellt sich nun die Frage, warum die 3D Performance beim 570er geändert wurde, was sich definitiv in einer Verschlechterung niederschlägt, so wie es vor dem Firmware Update beim VW500 war. Vielleicht hat Ekki Informationen darüber?

    Mich würden eure Erfahrungen interessieren, auch beim VW270, da ich davon ausgehe, dass es dort ebenso ist.

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #11482 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    54 pts

    Das mit der fehlenden 3D Helligkeit stimmt leider, ist mir auch aufgefallen.
    Warum das so ist, weiß ich im Moment aber leider auch nicht.  Vielleicht liegt es daran, dass Sony selbst gar keine 3D Brillen mehr produziert und die Funktion nicht mit den jetzigen 3rd Party Brillen harmoniert. Aber das ist nur eine spontane Vermutung…

    #11485 Score: 0

    Lensmen
    Participant

    Danke für deine Nachricht, Ekki.

    Der Sony Prime Support hat folgendes geantwortet:

    >>

    wir haben das nun mit der Entwicklungsabteilung in Japan geprueft und die Kollegen teilten uns mit, dass die Helligkeitseinstellung fuer 3D bei den neueren Modellen entfernt wurde. Dies ist Teil der Spezifikation. In aelteren Modellen benutzen sehr wenige unserer Kunden den Standard Modus. Daher wurden die neuen Modelle so veraendert, dass die Helligkeitseinstellung gleich mit dem ‚High‘ Modus der Helligkeit bei den aelteren Modellen ist.

    Es ist kein Software update hierfuer geplant, da wegen Systemeinschraenkgungen ein solches Update bei diesem Modell leider nicht moeglich ist. >>

    Ich frage mich hier, wie Sony festgestellt hat, dass sehr wenige ihrer Kunden den Standard Modus, der die eindeutig bessere 3D Performance zeigt, genutzt haben. Welcher Natur sollen die Systemeinschränkungen sein, es wird doch nur der Duty Cycle der Brillen verringert? Man hätte doch statt dem High Modus den Standard belassen können.

    Derweil behelfe ich mich mit einem Mitsu HC7800 mit Optoma Brillen, den ich sehr günstig erwerben konnte. Unschlagbar in 3D. Dennoch schade, dass der Sony in 3D verschlechtert wurde, obwohl es wahrscheinlich besser sein könnte.

    Ich habe mit meinem VW500 stets andere Brillen verwendet, nicht die von Sony. JVC und Hi-Shock.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 2 Wochen von  Lensmen.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.