Dienstag, Oktober 24, 2017

Test-Premiere: Acer V9800 – 4K / HDR Projektor mit neuer DLP UHD-Technik. Ein Comeback von DLP??

Cine4home.de Beamer und Heimkino Testmagazin Community User Diskussionen Test-Premiere: Acer V9800 – 4K / HDR Projektor mit neuer DLP UHD-Technik. Ein Comeback von DLP??

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 5 Teilnehmer. This post has been viewed 1141 times Es wurde zuletzt aktualisiert von Ekki Schmitt Ekki Schmitt vor 3 Monate, 1 Woche. This post has been viewed 1141 times

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #4463 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    33 pts

    Heimkinotechnisch stand das Jahr 2016 ganz im Zeichen von 4K/UHD: Die ersten UHD-Bluray Player erblickten das Licht der Welt, mit ihnen kamen die erst
    [See the full post at: Test-Premiere: Acer V9800 – 4K / HDR Projektor mit neuer DLP UHD-Technik. Ein Comeback von DLP??]

    #4487 Score: 0

    leon136
    Participant
    34 pts

    Viele Sachen leuchten auch wenn es ein Vorseriengerät ist nicht unbedingt ein. Trotz der Größe relativ laut der Acer genug platz für Kühlung sollte doch vorhanden sein. Eine manuelle Iris wäre warscheinlich besser als immer diese unausgereiften dyn. Systeme. Ich werde den Verdacht nicht los das der Zukauf für den Chip schon einen großen Teil des Budget aufbraucht und der Rest der Technik zu kurz kommt. Potenzial hat der neue Chip ja, aber so wird das nix.

    #4488 Score: 0

    hifiguru
    Participant
    2 pts

    Hallo Ekki,

    danke für den Test, hat wie immer Spass gemacht ihn zu lesen, auch wenn das Gerät im Fazit leider eher ernüchternd ist.

    Mal eine Frage, der DLP Chip soll ja physikalisch 2560×1600 Pixel bieten.

    Lässt sich der Acer denn auch mit einem PC nativ in dieser Auflösung, also pixelperfekt ansteuern und E-Shift ausschalten ?

    Das wäre zumindest schon mal für PC Gamer interessant und würde nebenbei die Sache mit dem E-Shift Geräusch lösen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 10 Monate von  hifiguru.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 10 Monate von  hifiguru.
    #4498 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    33 pts

    Es gibt einen Modus, in dem das eShift ausgeschaltet wird.

    Ob der sich dann pixelgenau ansteuern lässt, müssen wir noch überprüfen

    #6648 Score: 0

    plotteron
    Participant

    Zu dem DLP Chip hätte ich auch noch eine Frage. Nativ sind es 2716 x 1528 Pixel.

    Ein UHD Film in CS hat 3840 x 1600 Pixel. Da gibt es eigentlich nicht viel zum „Shiften“.

    Wie wird der DLP Chip angesteuert?

    Was passiert mit den schwarzen Balken?

    P.S.

    Gibts was Neues zum Optoma UHD65 ?

    #8246 Score: 0

    Daigoro
    Participant

    Bonsoir

    Merci pour le test

    Quels sont les reglages couleurs a utiliser pour le mode hdr 1 ?

     

    #8262 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    33 pts

    Zu dem DLP Chip hätte ich auch noch eine Frage. Nativ sind es 2716 x 1528 Pixel. Ein UHD Film in CS hat 3840 x 1600 Pixel. Da gibt es eigentlich nicht viel zum „Shiften“. Wie wird der DLP Chip angesteuert? Was passiert mit den schwarzen Balken? P.S. Gibts was Neues zum Optoma UHD65 ?

    Die schwarzen Balken sind natürlich Teil des Bildsignals von UHD 3840 x 2160.

    Optoma UHD65 müsste bald endlich kommen.

    #8263 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    33 pts

    Zu dem DLP Chip hätte ich auch noch eine Frage. Nativ sind es 2716 x 1528 Pixel. Ein UHD Film in CS hat 3840 x 1600 Pixel. Da gibt es eigentlich nicht viel zum „Shiften“. Wie wird der DLP Chip angesteuert? Was passiert mit den schwarzen Balken? P.S. Gibts was Neues zum Optoma UHD65 ?

    Die schwarzen Balken sind natürlich Teil des Bildsignals von UHD 3840 x 2160.

    Optoma UHD65 müsste bald endlich kommen.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.