Montag, Mai 20, 2019

TestSpecial: Günstige FullHD-Klassiker gegen UHD-Einstiegsmodelle – Vivitek H1188 Black Thunder / H1189 Bianco

Cine4home.de Beamer und Heimkino Testmagazin Community User Diskussionen TestSpecial: Günstige FullHD-Klassiker gegen UHD-Einstiegsmodelle – Vivitek H1188 Black Thunder / H1189 Bianco

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 3 Teilnehmer. This post has been viewed 349 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  Pascal vor 4 Monate. This post has been viewed 349 times

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #11438 Score: 1
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    54 pts

    Die UHD bzw. 4K Auflösung ist in aller Munde. Dank Texas Instruments XPR Technologie ist sie im Jahre 2018 auch in bezahlbaren Preiskategorien deutlic
    [See the full post at: TestSpecial: Günstige FullHD-Klassiker gegen UHD-Einstiegsmodelle – Vivitek H1188 Black Thunder / H1189 Bianco]

    Manfred
    #11443 Score: 0

    Pascal
    Participant
    15 pts

    Super Bericht der endlich wieder mal aufzeigt…Die Anzahl Pixel ist nicht alles was ein gutes Bild ausmacht!

    Ein guter Full HD Projektor gehört noch lange nicht zum alten Eisen

    Wenn ihr an die Anschaffung eines neuen Projektors denkt, könnt ihr genau so gut auch Full HD Projektoren in den Vergleich mit einbeziehen.

    Im Übrigen sind die guten „alten“ Dark Chip 4 DLP’s was Kontrast und noch ein paar andere Faktoren anbetrifft einem „Modernen“ 4K DLP Chip überlegen!

    Ich bin  sehr interessiert an einem 3 Chip RGB Laser Projektor, der hat die Dark Chip 4 drin…kostet eine Stange, aber das Bild wird wohl insgesamt jeden handelsüblichen Heimkinoprojektor schlagen…Da wird auch der neue 870 von Sony, der 5000 Sony, oder der neuen JVC ganz alt aussehen, obwohl diese ja die neuste 4K Technik aufweisen.

     

    #11451 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    54 pts

    Ja, das Thema HighEnd DLP ist in der Tat sehr interessant!

    #11637 Score: 0

    xmasolli
    Participant

    Hi. Das sehe ich genauso. Mein Full HD macht über 500:1 ANSI und hat ne sehr gute optische Güte, die ich bis jetzt noch bei keinem anderen Projektor gesehen habe. Super wäre ein DLP mit großem 0,95 Zoll DC4 Chip in Real 4K ohne Shift und Laser oder LED Lichtquelle. Wäre super wenn du (Ekki) mal nen akltuellen Sim2 testen könntest.

     

    #11638 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    54 pts

    Dafür müsste ich wohl demnächst mal wieder in die Schweiz

    #11642 Score: 0

    xmasolli
    Participant

    Das wäre Supi, gerade wenn Du die Dinger zerlegst und vermisst. Finde ich immer Hochinteressant!

     

    #11646 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    54 pts

    Also den nächste Beamer, den wir zerlegen, wird aber erstmal ein JVC N5

     

    #11648 Score: 1

    Pascal
    Participant
    15 pts

    einen LED Sim2 Nero3 Plus und den Nero4 hätte ich zum testen…man könnte sogar beide als stack testen 😎

     

    Ekki Schmitt
    #11660 Score: 0

    xmasolli
    Participant

    Das wäre ja mal ein Traum 😊 Wenn SIM2 es noch schafft nen Nero4 als LED Variante zu bauen der auch noch 3D kann mit 144Hz kann und guter LED Ansteuerung für ein gutes Schwarz mit DC4 Chip, kommen wir meinem Traumbeamer schon verdammt nah 😊

     

    #11661 Score: 0

    Pascal
    Participant
    15 pts

    Mein Traumbeamer ist der gemeinsam von Sim2 und Jm-Lasertec entwickelte 3Chip RGB Laser Projektor.  Wenn alles klappt, kommt der sogar mal an meine Decke Bis dahin heisst es aber zuerst…Schall und Laser Verordnung für den Heimgebrauch studieren. Es kann durchaus sein, dass RGB Laser im eigenen Heimkino verboten sind, wenn nicht gewisse Richtlinien umgesetzt werden können.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.