Sonntag, Oktober 22, 2017

UHD-HDR richtige Farben !

Dieses Thema enthält 117 Antworten und 7 Teilnehmer. This post has been viewed 7087 times Es wurde zuletzt aktualisiert von Sven Sven vor 1 Tag, 8 Stunden. This post has been viewed 7087 times

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 118)
  • Autor
    Beiträge
  • #8336 Score: 0
    Sven
    Sven
    Participant
    13 pts

    @lars

    Ich kann da nichst zu beitragen, aber denke/hoffe das Du im HF mit der gleichen Fragestellung schon Erfolg hattest.

    #8337 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    33 pts
    ch habe heute meinen 203 bekommen, der meinen Oppo 103eu ersetzt am JVC X5000. Bin den ganzen Abend schon am rumprobieren, was die beste Einstellung ist und bin dabei echt am Verzweifeln… Was muss ich für eine UHD einstellen? RGB PC Level? Finde, dass es so am besten aussieht und alles andere verliert finde ich stark an Durchzeichnung bei schwarz. Nur dann passt es wieder nicht bei normalen BDs, die dann sehr ausgeblichen aussehen… Habe Ekkis Video gesehen, um die HDR Werte zu bestimmen. Aber komme halt irgendwie bei den ganzen Einstellungen für die Farbräume etc nicht weiter. Muss man jedesmal alles umstellen, wenn man von einer UHD auf eine BD wechselt und andersherum? LG Lars

    Eigentlich müsste es funktionieren, wenn du bei beiden Geräte die Level auf „Auto“ stellst. Die HDMI Trickserei ist nicht mehr ganz so notwendig, es sein denn, Du hast einen von den „Absauf-X5000“.

    Gruß,
    Ekki

    #8339 Score: 0

    leon136
    Participant
    33 pts

    Muss man jedesmal alles umstellen, wenn man von einer UHD auf eine BD wechselt und andersherum?

    Du hast jetzt einen X5000 ? da muss man „leider“ für UHD und HD per Hand umstellen, das wurde beim X0500 geändert. Für UHD am X5000 Farbraum BT2020 und Gamma D auswählen , den Oppo 203 kenne ich nicht, würde am Oppo mal Auto ausprobieren. Das Gamma D im JVC ist aber vielleicht auch nicht optimal, darum hat „Mori“ hier ein extra Thema aufgemacht zum Arve-Tool, das Tool bietet viel mehr Möglichkeiten eine optimale Gamma Kurve für UHD zu erstellen ohne das es zu dunkel wird oder das Bild nahe Schwarz absäuft.

    #8340 Score: 0
    Mori
    Mori
    Participant
    37 pts

    Ferndiagnosen sind immer etwas heikel. Eigentlich sollte es auch aus meiner sicht möglich sein, alles auf Auto oder fix auf Standard laufen zu lassen. Ich stelle da jedenfalls nichts um.

    Ich bin mir ausserdem ziemlich sicher, dass es möglich ist, auch bei einem „Absauf-X5000“ mit dem Arve-Tool die Durchzeichnung so hinzubekommen ohne jedesmal den HDMI-Pegelbereich umzustellen: Helligkeitswert Regler des JVC notfalls einfach erhöhen bis der Schwarzwert beginnt, schlechter zu werden. Das kann man am besten mit den blinkenden Masciola Patterns (Balken) erledigen. Dann mit  dem bbo Parameter nachhelfen bis die Durchzeichnung stimmt.

    Etwas lästig ist es dann allerdings, dass man bei einer UHD BD jedesmal bei Filmbeginn vom Gamma D dann wieder auf eines der mit dem Tool selber erstellten Import-Gammas wechseln muss. Das wiederum könnte man mit einem Linker (von HDFury) umgehen. Eventuell kaufe ich mir auch so ein Teil, obwohl ich die ganze Kette möglichst einfach halten möchte. Bisher war der Leidensdruck aber noch nicht gross genug

     

     

    #8341 Score: 0

    leon136
    Participant
    33 pts

    Eigentlich sollte es auch aus meiner sicht möglich sein, alles auf Auto oder fix auf Standard laufen zu lassen. Ich stelle da jedenfalls nichts um.

    Du meinst am Player (Panasonic ?) stellst Du nicht`s um ? Die X0000 schalten doch nicht automatisch auf UHD so weit mir bekannt, also Farbraum und Gamma. Das gab es dann erst ab X0500 Serie. Will ich jetzt eine UHD oder eine Bluray schauen muss ich schon noch selber Hand anlegen.
    Mori, bei Dir (2 Prokis) stellt sich die Frage ja nicht .-)

    #8342 Score: 0

    guesswho999
    Participant
    47 pts

    Ich denke, es geht hier um das HDMI-Level. Daß ein anderes Preset am X?000 gewählt werden muß, gehört aber trotzdem dazu.

    Bei meinen JVCs steht HDMI-Level übrigens immer auf Standard. Bei Auto oder Erweitert bekomme ich sonst Probleme mit meinem Oppo BDP-95 der über den Infitec-Splitter an HDMI2 zuspielt.

    Mein K8500 muss auf Auto stehen, sonst funktioniert Netflix nicht richtig.

    Mit diesen HDMI-Level-Einstellungen habe ich bei HDR trotzdem keine Durchzeichnungsprobleme.

    #8343 Score: 0
    Sven
    Sven
    Participant
    13 pts

    Vielleicht versteh ich gerade was falsch, aber mein X7000 schaltet automatisch auf Gamma D sobald ein Film mit HDR Flag anliegt.

    Nur das jesweilige Preset muss man von Hand auswählen.
    Dies lässt sich umgehen, wenn man die zwei JC Eingänge nutzt, da der JVC des letzte Preset je Eingang sich merkt.

    @mori
    Vielleicht macht ja Akki mal ein Youtibe Video zu Arve und ich kapiere dann das Ganze und deshalb mal aus neugierde die Frage wie Du das oben meinst?
    „Etwas lästig ist es dann allerdings, dass man bei einer UHD BD jedesmal bei Filmbeginn vom Gamma D dann wieder auf eines der mit dem Tool selber erstellten Import-Gammas wechseln muss. Das wiederum könnte man mit einem Linker (von HDFury) umgehen.“

    Schönen trockenen Feierabend (hier machts gerade mal wieder runter )
    Sven

    #8344 Score: 0

    leon136
    Participant
    33 pts

    Ich denke, es geht hier um das HDMI-Level.

    Genau sehe ich auch so.

    Vielleicht versteh ich gerade was falsch, aber mein X7000 schaltet automatisch auf Gamma D sobald ein Film mit HDR Flag anliegt.

    Ja klar das letzte Werkspreset bleibt gespeichert, aber willst Du jetzt eine Bluray schauen musst Du per Hand Rec709 auswählen .-)
    Oder Du schaust ab sofort nur noch UHD

    #8345 Score: 0
    Sven
    Sven
    Participant
    13 pts

    Oder man(n) hat zwei Wiedergabegeräte

     

    #8346 Score: 0
    Mori
    Mori
    Participant
    37 pts

    @Leon

    Ja, mit den 2 Playern und den 2 Beamern jeweils für BD (VW300) bzw. UHD (X7000) stellt sich das Problem für mich nicht. Man wird älter und bequemer

    An den Playern stelle ich auch nicht um, da gebe ich fix entweder 1080P bzw.  4K aus. Will ich mal aber mit dem JVc eine BD schauen (Rec 70) muss ich aber in der Tat beim X7000 umstellen.

    @sven

    Ich benutze ja bei UHD BD nicht das Standard Gamma D, sondern eines der Gamma Benutzer 1-3. Wenn ich nun eine UHD BD einlege und abspiele, erkennt der JVC den Tag auf der UHD BD und wählt  automatisch nun das Gamma D. Das wiederum will ich nicht, so dass ich dann händisch 1 bis max 3 mal auf die Taste Gamma auf der JVC Fernbedienung (in Realität bei mir ein Harmony von Logitech) drücken muss. Der Linker gaukelt dem JVC vor, dass es sich um eine SDR Quelle handelt (obwohl es sich natürlich in Realität um eine HDR Quelle handelt) und deshalb bleibt das Gamma bei dem Wert, den man zuletzt am JVC hatte.

    #8347 Score: 0
    Lars
    Lars
    Participant

    Also das ich ein anderes Preset am JVC auswählen muss, ist mir klar.

    Aber warum auf Standard stellen? Ist HDR nicht ein erweiterter Farbraum?

    Und was stelle ich in den Oppo Settings bei der Nit-Zahl ein? Die 1000?

     

    LG
    Lars

    #8348 Score: 0
    Sven
    Sven
    Participant
    13 pts

    Danke Mori fürs erklären.

    Habe entweder ein Dejavu oder Guss hat das mit HDR weg und dennoch HDR haben, mir erwähnt …

    Ich kenne nur vom Integral die Custon EDID’s und wenn ich eins ohne HDR nehme, dann ist das HDR Flag beim JVC auch weg und Bild sieht nach SDR aus (inklusive BT2020). Hab’s noch nicht kapiert wie das funktioniert, da der Integral ja HDR in SDR umrechnen müsste und das ist mir nicht bekannt.

    Bild sieht aber stimmig aus …

    Aber das ist ja hier nicht das Thema

    @lars

    Ich denk bzgl Oppo hast Du im HF mehr Erfolg, da nur wenige hier den Oppo haben

    #8349 Score: 0
    Mori
    Mori
    Participant
    37 pts

    @lars

     

    Kennst Du Ekki’s X5000 Einstell Video ?

    Bei „Standard“ ist nicht der Farbraum BT.2020 gemeint, sondern der HDMI Pegel, der bei Beamer und Player gleich sein muss (entweder bei beiden Auto oder Standard).

    Das wird bei min 8: 19 angesprochen.

    Bei einer UHD BD muss selbstverständlich der BT2020 Farbraum gewählt sein. Das geschieht über die Auswahl eines für UHD BD reservierten Speicherbankes (Preset) am JVC. Plus muss für HDR das Gamma D (oder eines der Import Gammas, die für HDR Material erstellt wurden) eingestellt sein. Das allerdings geschieht sowieso (leider) automatisch.

    Beim Oppo einfach bei den Einstellungen für das HDR Setting „Auto“ wählen . Die 1000 Nits beziehen sich IMO auf eine HDR-SDR Konvertierung, die aber bei einem X5000 nicht besonders sinnvoll ist.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von Mori Mori.
    #8351 Score: 0

    guesswho999
    Participant
    47 pts

    Aber warum auf Standard stellen? Ist HDR nicht ein erweiterter Farbraum?

    Die Einstellung des HDMI-Levels hat nichts mit dem Farbraum zu tun.

    Der zulässige Bereich für HDMI-Video-Level geht bei SDR von 17-235 und bei HDR von 65-940. Darunter und darüber sollten keine Bildinformationen übertragen werden.

    Der BT.2020-Farbraum „passt“ auch in die HDMI Einstellung „Standard“.

    Edit
    Ups, Mori war schneller

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  guesswho999.
    #8353 Score: 0
    Mori
    Mori
    Participant
    37 pts

    Ein schneller Schweizer

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 118)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.