Dienstag, Mai 23, 2017

Wen es interessiert&nicht auf FB ist – nagelneuen X7000 HCFR Messung mit EODIS3

Cine4home.de Beamer und Heimkino Testmagazin Community User Diskussionen Wen es interessiert&nicht auf FB ist – nagelneuen X7000 HCFR Messung mit EODIS3

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 128 Antworten und 14 Teilnehmer. This post has been viewed 3437 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  Sven vor 1 Monat. This post has been viewed 3437 times

Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 129)
  • Autor
    Beiträge
  • #6190 Score: 1
    Fluster80
    Fluster80
    Participant
    3 pts

      Fluster hat hier xxxxxxxxx.de/index.php?action=browseT&forum_id=94&thread=14069&postID=6847#6847 mal erwähnt das zu geringe Helligkeit daran liegen kann, dass die Iris nicht weit genug öffnet weil was Defekt ist. Nur wie kann man das feststellen ob da normal noch paar Millimeter aufgehen müssten?

    Ist die Blende voll offen sieht man von der Iris-Mechanik nichts mehr.

    Die beweglichen Teile verschwinden dann komplett aus dem sichtbaren Bereich.

    Ist sie voll geöffnet dürfen keine schrägen Kanten im Bereich der Iris zu sehen sein.

     

    Meine Iris zeigte den Fehler übrigens nicht immer, manchmal öffnete sie komplett manchmal nicht.

     

    Hier mal 2 Bilder 1x etwas geschlossen, 1x voll geöffnet

     

    #6191 Score: 1
    Fluster80
    Fluster80
    Participant
    3 pts

    Hier die Bilder, vorhin hat das hochladen nicht geklappt…

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 3 Wochen von Fluster80 Fluster80.
    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #6200 Score: 0

    Sven
    Participant
    2 pts

    @fluster80
    Danke für die Fotos

    Bei mir scheint die Iris richtig zu arbeiten und hoffe es bleibt so.
    Bei AUTO2 und kein Bild geht sie zu, bis es im Grunde nur noch einen kleinen Kreis gibt bzw. Loch sieht.

    Das Schwarz ist zwar auf der Leinwand „gefühlt“ aus der Erinnerung heraus im Vergleich zum X500 nicht so Schwarz wie ich es gerne hätte und kann Schattenspiele betreiben, aber gut … im Film kommt es nur ab und zu vor das ich mich frage ob das Schwarz extra vom Filmemacher nicht so dunkel ist.
    Dafür gibt es Filme wo ich mich frage, ob es richtig ist das ich in dunklen Bereichen kaum was an Details erkenne.

    Deshalb gestern Abend/Nacht mal die AVS Clipping/Blinking Testbilder gestartet.
    Es gibt es das rein für die Helligkeit sprich schwarze wo die 17 noch gerade so blinken soll.
    Dann gibt es das gleiche nur wo Schwarz und Weiß sprich Helligkeit und Kontrast „blinken“
    Helligkeit

    Da musste ich gestern bis schon bei Helligkeit auf 5 um die 18 erkennen zu können.
    Wie handhabt Ihr das? Richtet Ihr Euch nach diesem Testbild da ja beim Film auch „weiß“ dabei ist oder stellt Ihr die Helligkeit mit einem kompletten aschwarzen/dunklen Testbild wie dieses hier, ein?
    Rein Helligkeit

    Schönen sonnigen Dienstag
    Sven

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 3 Wochen von  Sven.
    #6204 Score: 0

    Mori
    Participant
    25 pts

    @sven

    Ich würde Dir in erster Linie zum letzten Tstbild raten, um den korrekten Helligkeitswert einzustellen (das fast „Schwarze“). Ekki hat ein Video gemacht über die Einstellungen zum X5000. Analog dazu würde ich auf eine Kombination zwischen Helligkeitsregler und dem „Dark Level“ im Gamma Untermenu setzen. +5 finde ich übrigens ein wenig heftig … das könnte auch mit ein Grund sein, dass Du mit dem SW nicht so ganz zufrieden scheinst.

    Alternativ könnte man eine eigene Gammakurve basteln über die Autokalibratons-Software und diese mit den beiden Reglern kombinieren.

    #6207 Score: 0

    Sven
    Participant
    2 pts

    @sven

    … +5 finde ich übrigens ein wenig heftig … das könnte auch mit ein Grund sein, dass Du mit dem SW nicht so ganz zufrieden scheinst.

    Alternativ könnte man eine eigene Gammakurve basteln über die Autokalibratons-Software und diese mit den beiden Reglern kombinieren.

    Ich habe die letzten 2 Wochen Helligkeit und Kontrast auf 0 gehabt. Nur gestern beim Testbild musste ich wie geschrieben auf +5 um die 18 zu sehen und deshalb die Frage heute hier an der Stelle.
    Habe auch den regler nach dem Testbild von +5 gleich wieder auf 0 gestellt gehabt.
    Ekkis Video kenne ich, aber nicht alles passt bei mir und deshalb lieber Farben mit HCFR, Helligkeit und Kontrast mit Testbilder und Drops ist gelutscht.

    Eigene Gammakurve würde meinen begrenzten IQ verm. übersteigen und will es nicht übertreiben
    Die Messungen sehen ja für mich ganz gut aus und zumindest Du hast es auch positiv bewertet

    Wen es interessiert&nicht auf FB ist – nagelneuen X7000 HCFR Messung mit EODIS3

    Ich würde mich halt mal freuen von anderen so Messungen mal zu sehen, um einfach mal vergleichen zu können.
    Bin von Natur aus Neugierig

    #6208 Score: 1

    oto
    Participant
    4 pts

    „Dark Level“ im Gamma Untermenu setzen.

    kannst du mir mal ein wenig mehr die funktionsweise von dark level erklären, danke! kann ich z.b. da mehr durchzeichnug mit bekommen?

    #6209 Score: 0

    Sven
    Participant
    2 pts

    Da ich schon an anderer Stelle mit meinen Fragen wohl negativ aufstoße, begrüße ich oto`s Frage, denn mir ist dies auch nicht klar.
    Ich habe diesen zwar auf +3 gestellt weil man es bei JVC schon immer so macht, aber schöner wäre zu wissen wie man ihn wann am besten nutzt.

    @oto
    Danke

    #6214 Score: 0

    oto
    Participant
    4 pts

    Da ich schon an anderer Stelle mit meinen Fragen wohl negativ aufstoße,

    nicht negativ es sind nur so viele fragen, da wissen die leute bestimmt gar nicht wo sie anfangen sollen

    #6215 Score: 1

    Nudgiator
    Participant
    1 pt

    @nudgiator Bin Neugierig … was kommt neues bei Dir?

    Zunächst fliegt mein Plasma TV raus, Nachfolger wird ein 65er OLED. 77er wäre mir zwar lieber, aber da es momentan alle paar Monate neue Features etc. gibt, wäre das Gerät in einem Jahr veraltet. Im Beamerbereich kommt erstmal nix für mich, werde aber natürlich die neuen Beamer im Auge behalten. UHD + HDR macht einfach auf einem TV mehr Spaß, da hier eine pixelweise Ansteuerung möglich ist und OLEDs ab dieses Jahr die 1000 Nits-Marke geknackt haben.

    Da Du mit 3D Kit anbietest, wohl kein JVC Xx500 oder schaust einfach kein 3D mehr?

    So ist es. 3D interessiert mich nicht wirklich.

    Aber schon krass, was Du in einem Jahr runter hast, habe ich bereits nach 9 Tagen runter gerissen

    Dafür sind ca. 15000h auf meinem PLasma TV in 3 Jahren aufgelaufen Deshalb konzentriere ich mich zukünftig lieber auf OLED.

    #6216 Score: 0

    Sven
    Participant
    2 pts

    OT

    Da ich schon an anderer Stelle mit meinen Fragen wohl negativ aufstoße,

    nicht negativ <span class=“wp-font-emots-emo-wink“></span> es sind nur so viele fragen, da wissen die leute bestimmt gar nicht wo sie anfangen sollen <span class=“wp-font-emots-emo-happy“></span>

    Glaub mir, negativ
    Ging gestern Abend bzw. Nacht so weit das Torben in FB die Kommentarfunktion gesperrt hat, da er wohl befürchtet hatte das ich mich zum „ausfallen“ hinreißen lasse
    Ich habe aber noch ganz gute Beherrschung und das schöne ist, auf FB klickt man zwei mal und schon ist derjenige geblockt und sieht somit nichts mnehr von mir und umgedreht *hihi*

    Weist Du, ein Forum wo am Tag mal 2-3 was geschrieben haben, wird MEINER Meinung schnell uninteressant und abgehakt.
    Zumindest geht es mir so.
    Klar frage ich auch für mich, aber ich denke auch andere kann es mal helfen. Siehe das Thema Autocal wo ich die Links zu Anleitungen, Software usw gepostet habe, damit ein Suchender was findet.
    Aber Undank ist des Menschen Lohn, denn unterstützt wird es auch nicht oder ganz wenig.

    Egal, frohes schaffen und schönen Feierabend
    Sven

     

    Da das Thema von gestern Abend bei FB hier nicht nochmal erörtert werden muss und hier nichts zu suchen hat, von mir ein Edit.

    Gruß Torben

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 3 Wochen von  Torben.
    #6217 Score: 0

    Sven
    Participant
    2 pts

    @nudgiator
    Danke für die Antwort … überrascht bin zwar schon das Du ganz den Projektoren erst einmnal den Rücken kehrst, aber auch verständlich bei Deinem „Nutzungsverhalten“ (das Wort liest sich negativ, ist aber nicht so gemeint), denn ich konnte es nie so ganz nachvollziehen das für mich viele Geld auszugeben und dann so wenig zu nutzen, auch wenn man es wieder verkauft und Geld zurück holt.

    #6218 Score: 0

    Nudgiator
    Participant
    1 pt

    Das Kunststück ist einfach, sehr günstig einzukaufen und 1 Jahr später ohne großartigen Verlust weiterzuverkaufen. Mit dieser Strategie bin ich besser gefahren, als ein Gerät 3-4 Jahre zu nutzen. Danach war der Wertverlust größer.

    Ich bin einfach der Typ, der gerne innerhalb von ein paar Sekunden eine Serie / Film schauen kann. Daher ist für mich ein TV einfach viel praktischer. Hätte ich einen eigenen Kinoraum, würde das sicherlich anders aussehen.

    Ich will einfach mal wieder was Neues ausprobieren, sprich: OLED. Da mein aktueller Plasma TV einen irreparablen Defekt hat, die Garantie aber noch greift, komme ich extrem günstig an einen OLED ran. Da ich nicht glaube, daß JVC so schnell etwas Bezahlbares im nativen 4k-Bereich bringen wird, schiebe ich erstmal eine Pause ein. Im Sommer komme ich eh nicht dazu, den Beamer anzuschmeißen. Daher ist es nur konsequent, den X7000 jetzt zu verkaufen.

    #6219 Score: 0
    Junior
    Junior
    Participant
    7 pts

    Also ich möchte hier echt kein Mißstimmung verbreiten, aber die Problematik in den letzten Beiträgen liegt genau da, wo ich sie befürchtet habe.

    Kleine Anmerkung: Du selbst schaust ja auch mit Deinen Augen vom Sitzplatz auf die Leinwand. Also ist genau das auch die ideale Position für den Messkopf. Oder schaust Du in das Objektiv des Beamers?

    Sorry, aber da liegt das Problem. Wer nicht weiß was er mißt, mißt Mist.
    Eine reflektive Messung beinhaltet bis zu 11! Meßfehler und Abweichungen.
    Unter anderem die Räumliche Bewertung und den Einfluß der Umfeldleuchtdichte.

    Was Firmen wie Light Illusion oder andere davon halten ist mir völlig schnuppe, weil die mit Sicherheit andere Meßbedingungen in ihrem weltraumähnlichen Testlabor haben, oder solche zumindest anstreben, als jemand der im Wohnzimmer mit weißen Wänden, Decken, Böden, Fenstern und weiß der Kuckuck was noch für reflektierende Gegenstände im Raum, die Beleuchtungsstärke der Decken, oder Heizkörper mißt.
    Oder glaubt hier im Ernst jemand, der in 4 oder mehr Meter Abstand zur Leinwand mißt, daß der Raum keine Rolle spielt.
    Mal ganz abgesehen von der Leinwand.

    Ich verstehe zwar den Ansatz einer solchen Messung, aber die Problematik zeigt sich wie hier beschrieben unter anderem beim Gamma.
    Entweder man bekommt keine Durchzeichnung, oder kein richtiges Schwarz.
    Das liegt nicht am Beamer, sondern in 99% aller Fälle am Raum.

    An dieser Stelle kommt übrigens der Bright-Dark Level Regler des JVC zum Einsatz. Er verschiebt den oberen, bzw. unteren Bereich der Gammakurve. Steht aber auch im Handbuch, sogar mit Skizze. Sollte man vielleicht mal lesen.
    Bei anderen Beamern, die keine manuelle Gammakorrektur haben, muß man Helligkeits- und Kontrastregler bemühen.

    Gruß
    Junior

    #6220 Score: 2
    HasseFilmkorn
    HasseFilmkorn
    Participant
    7 pts

    @sven

    bzgl. der Beteiligung hier, gebe ich dir vollumfänglich recht. Ich bin zwar auch nicht gerade der ‚Massenschreiber‘, aber es wäre schön, wenn hier mehr zu einzelnen Themen geschrieben würde. Bei Facebook soll ja nach Ekki’s Aussage die Post abgehen. Das kann ich nicht beurteilen, da ich dort nicht registriert bin und mich auch nie dort registrieren werde.

    Die Infos von FB fehlen dann hier einfach. Auch habe ich den Eindruck, dass Ekki, als Forenbetreiber, hier weniger schreibt, als seiner Zeit im Nachbarforum.

    Es wäre wirklich Schade, wenn dieses Forum den Bach runter gehen würde, da man dieses Niveau hier (das Miteinander) in anderen Foren so nicht findet.

    VG

    HasseFilmkorn

    #6221 Score: 0

    guesswho999
    Participant
    29 pts

    Auch habe ich den Eindruck, dass Ekki, als Forenbetreiber, hier weniger schreibt, als seiner Zeit im Nachbarforum.

    Nicht nur weniger schreibt, sondern wohl auch weniger liest.

    Falls jemand weiß, wo Ekki steckt, schönen Gruß: In 11 Artikeln auf der Homepage gibt´s kostenlose Viagra-Werbung. Meine subtilen Hinweise im X?500-Thread haben genauso wenig geholfen, wie eine Mail. Wenn es jemand schafft, bei meinen Firmen-Auftritt im Internet durch die Hintertür meine Artikel zu verfremden, würden bei mir die Alarmglocken läuten.

Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 129)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.