Dienstag, Juli 23, 2019

P0werp1ay

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 63)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Bestes Heimkino Projektions-System #12076 Score: 0

    P0werp1ay
    Participant

    Nero 4 Stack???

    Da komme ich mir ja richtig wie Harz4 vor mit meinem VW270+Peak Contrast S Leinwand 😅

    Wie gesagt würde ich mir gerne anschauen aber was wird nichts weil das ist mir das ganze dann doch nicht wert so weit zu fahren..

    als Antwort auf: Bestes Heimkino Projektions-System #12074 Score: 0

    P0werp1ay
    Participant

    Ich finde den Nero 4 interessant aber hatte eben gelesen das die Geräte einen schlechten schwarzwert haben sollen…

    als Antwort auf: Bestes Heimkino Projektions-System #12069 Score: 0

    P0werp1ay
    Participant

    habe jetzt mal den vergleich angesehen aus der liste vs NX9 und Sonys laser Beamer 😮

    Ist der Sim 2 echt in der lage mit DLP mehr Kontrast aufzuzeigen als der NX9 und 870er sony???? 😲

    Echt krass wenn das stimmt aber denke das wird passen

     

    Boah bin grade echt baff… wie kommt das denn?? weil die anderen DLP hersteller verkacken ja total.

    Verdammt möchte ich gerne mal so einen Projektor gerne sehen. ist sicherlich der hammer 😍😍😍

    als Antwort auf: Bestes Heimkino Projektions-System #12067 Score: 0

    P0werp1ay
    Participant

    Ja ich komme aus dem Norden

    ich bin irgendwie total skeptisch was die sim2 angeht weil es eben dlps sind die eigentlich keinen guten Kontrast erreichen aber der Ansikontrast ist halt brutal hoch.

    schade das niemand einen DLP baut mit einem luminazchip so das man einen deutlich höheren Kontrast bekommt so wie es in den dolby kinos der fall ist.

    mich hätte es echt mal interessiert wie gut das bild von den Sim2 projektoren ist.

    Ich könnte mir sowas aber auch niemals leisten, mein VW270 im weißem Wohnzimmer mit hochkontrast Leinwand kann sicherlich auch nicht sein Potential ausspielen.

    als Antwort auf: Bestes Heimkino Projektions-System #12065 Score: 0

    P0werp1ay
    Participant

    Wo findet das denn statt? Bestimmt wieder Lichtjahre von mir entfernt

    als Antwort auf: Bestes Heimkino Projektions-System #12060 Score: 0

    P0werp1ay
    Participant

    Ich bin gespannt wann mal die 4chiper ins Heimkino kommen weil das würde dann nochmal einen mega Quantensprung bringen in Sachen Kontrast.

     

    als Antwort auf: Kritische Frage zur Kontrastleinwand #12058 Score: 0

    P0werp1ay
    Participant

    Es ist einfach so das man es selber gesehen haben muss.

    Da kann man sich auch unterhalten wie lecker Kobe Fleisch ist oder wie ein auto mit 600PS beschleunigen kann aber wenn man sich nicht selber überzeugt hat wird man es nicht wissen.

    als Antwort auf: Kritische Frage zur Kontrastleinwand #12055 Score: 0

    P0werp1ay
    Participant

    Ja ich sagte dir doch das es mit der Kamera nicht wirklich erfast werden kann.

    Es ist wirklich ein enormer Unterschied. ich hatte doch vorher eine matt weiße Leinwand und dann die Peak Contrast S.

    als Antwort auf: Kritische Frage zur Kontrastleinwand #12051 Score: 0

    P0werp1ay
    Participant

    Oh ha ne ohne Spaß das bin schon ich alleine

    Das eine mal habe ich wie nun grade eben am PC geschrieben und das andere mal mit dem Ipad aus dem Bett heraus

    https://www.youtube.com/watch?v=PV9fKUOdM9M&t=829s

     

    ab 12Minuten kannste sehen das er dann das Licht aus macht und die Wände mit der weißen Leinwand sehr hell sind.

     

    Wie gesagt ich kann dir nur versichern das der unterschied enorm ist. Was aber auch Fakt ist, es geht nichts über einen perfekt optimierten Raum! Frag doch mal im Hifi Forum nach vielleicht ist jemand in deiner nähe so das du da mal schauen kannst.

    Noch eine Anmerkung wenn es möglich ist würde ich auch immer zu einer Rahmenleinwand raten weil dann ist es wirklich perfekt.

    als Antwort auf: Kritische Frage zur Kontrastleinwand #12046 Score: 0

    P0werp1ay
    Participant

    Ich kann deine Zweifel absolut nachvollziehen weil die hatte ich auch alle.

    was die Blickwinkel angeht also ich kann auch vom nachbarraum schauen und alles erkennen.

    Das ist absolut kein Problem und Videos gibt es doch mit nem Vergleich im abgedunkeltem raum.

    der Thomas Conrad von Beamer4u macht nur solche Videos.

    von ihm habe ich auch die Peak Contrast S Leinwand und bin einfach begeistert. Was das glitzern angeht das ist auch so dermassen gering das ich überhaupt nicht wusste was damit gemeint war. Mittlerweile weiß ich was gemeint ist aber um das zu sehen muss man schon echt ganz ganz genau hinsehen. Da fällt das DLP blitzen eher auf.

    Das liegt aber auch an der Peak Contrast S welche nicht so zum glitzern neigt. Die normale Peak Contrast welche deutlich heller ist glitzert wohl dementsprechend mehr.

     

    Ich denke das ist auch sehr schwer soetwas mit einer Kamera aufzuzeigen und daher würde ich mir das am besten selbst ansehen. Wie gesagt ich habe auch die Zweifel gehabt aber als ich die Leinwand dann zuhause hatte war ich total baff weil ich niemals geglaubt hätte das ich solch eine Bildqualitätssteigerung bekommen werde.

    das ist keine Übertreibung meinerseits sonder tatsächlich so.

    als Antwort auf: Kritische Frage zur Kontrastleinwand #12042 Score: 0

    P0werp1ay
    Participant

    Also ich habe ein Wohnzimmer mit hellen Wänden und heller Decke.

    Ich kann euch versichern da hilft kein abdunkeln oder sonst was das Streulicht zerhackt bei einer matt weißen leinwand so dermaßen das bild das man glaubt kaum und ich weiß was Sache ist weil ich vorher eine matt weiße gain 1.0 leinwand hatte.

    Nun habe ich eine Peak Contrast S leinwand und das Bild ist einfach unglaublich besser geworden.

    Ich kann auch bestätigen was mir von einem Verkäufer gesagt hat.

    In einem weißem Wohnzimmer ist das Bild mit einem Billigem DLP Beamer auf der Hochkontrastleinwand besser als mit einem teurem Beamer auf einer weißen Leinwand. Noch besser ist das Bild natürlich bei einem Optimiertem raum weil jede Reflexion ist der tot einer Projektion.


    P0werp1ay
    Participant

    Habe heute die Nachricht bekommen das ich dieses Jahr keinen VW260 ( weiße ausführung ) in der Cine4home HDR Edition bekommen kann….

    dabei habe ich schon im Oktober bestellt 😪

    @ekki sind die Geräte in weiß wirklich so vergriffen? In schwarz hätte ich wohl einen bekommen können weil da sogar welche Vorrätig sind 😥


    P0werp1ay
    Participant

    @ekki

    Du hattest ja mal gesagt das ein Kontrast Filter nicht ausgeschlossen ist.

    Hast du da mal drüber nachgedacht? weil ich mich würde so ein filter sehr interessieren und da dieser auch bei allen Beamern passen würde wäre das doch schon eine sehr gute Sache die ich gerne nutzen möchte


    P0werp1ay
    Participant

    Hmmm

    konnte die vorherige Nachricht nicht mehr bearbeiten…

    also es werden dann zusätzliche Gammakurven eingebaut auf platz 7-10 (7 ist normal und ab 8 wird es heller) und man kann dann 1080p60hz HDR BT2020 nutzen. Der Projektor scaliert das Bild dann wiederum in 4k mit FI.

    Das wird wohl mit dem Arvetool gemacht und ich finde das sollte man auch in der Cine4home Edition mit einbauen.

     


    P0werp1ay
    Participant

    Im HIFI-FORUM haben die Leute nun auch so ein Tuning vorgenommen und sogar eine ArveKurve in den Sony eingespielt.

    danach soll wohl mit der ArveKurve 1080p+HDR funktionieren und auch bei 4k die Fi laufen.

    kann auch sein das dann die Weichen Übergänge bei 4k einstellbar sind weil so wie ich das verstanden habe sind die gesperrten sachen alle samt durch die sony eigene Gammakurve entstanden und mit der modifizierten Gammakurve läuft wohl dann alles…

    dann wäre ja eigentlich der VW260 schon ultimativ vorausgesetzt es bewahrheitet sich das dann die FI und weiche Übergänge bei 4k60p HDR tatsächlich läuft.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 63)