Mit der neuen X-Serie verspricht JVC eine schnellere Signalverarbeitung, kürzere Umschaltzeiten, mehr Licht und mehr Kontrast. Was davon in der Praxis tatsächlich übrig bleibt, zeigen wir in obigem Video-Test unseres CineScience-Kanals. 

Viel Spaß beim Schauen!

Cine4home.de Beamer und Heimkino Testmagazin Community JVC DLA X5500 / 7500 im CineScience Video-Test: Alle Fakten zu den tatsächlichen Verbesserungen in Bild & Ton.

Dieses Thema enthält 177 Antworten und 18 Teilnehmer. This post has been viewed 10374 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  leon136 vor 5 Tagen, 4 Stunden. This post has been viewed 10374 times

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 178)
  • Autor
    Beiträge
  • #5156 Score: 0

    braddock
    Participant
    5 pts

    Hi Ekki!

    Die Beschreibung -weicher- ist rein subjektiv.

    Auf jeden Fall tut sich mehr als nur die Verbesserung des Bandings und das gefällt mir nicht so gut.

    Sonst würde ich jubeln, da das Banding für mich der einzige nervige Nachteil des JVC ist.

    Liebe Grüße

    #5174 Score: 0

    Lenni84
    Participant

    Ich habe ein Testvideo zum X5500 bei Hollywoodzuhause gesehen. Lars Mette gibt an, dass das Banding und das Rauschen (Körnung) sich deutlich verbessert haben soll. Ekki! Kannst du das bestätigen? Gruß HasseFilmkorn

    Nein, kann ich absolut nicht bestätigen.

    Ich denke, der nette Herr Mette meinte nicht das PWM-Rauschen der DILAs sondern das ausgeprägte Rauschen bei schlechtem Material oder Material mit Filmkorn. Hierbei soll sich die Rauschneigung den Sony-Geräten angenähert haben, was ich begrüßenswert finden würde, sollte dem so sein.

    Zudem soll sich auch die Wirkung des MPC verbessert haben.

     

    @ekki: konntest die diesbezüglich schon Tests durchführen?

    #5182 Score: 0

    Nero74
    Participant

    Habe das Video von Lars Mette auch gesehen und mich gewundert, dass der X5500 schon bei ca. 95% DCI-Farbraum-Abdeckung liegen soll. Was bringt dann der Farbfilter im X7500/X9500 dann noch, wenn man Messungenauigkeiten von 3% berücksichtigt?

    #5184 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    25 pts

    Habe das Video von Lars Mette auch gesehen und mich gewundert, dass der X5500 schon bei ca. 95% DCI-Farbraum-Abdeckung liegen soll. Was bringt dann der Farbfilter im X7500/X9500 dann noch, wenn man Messungenauigkeiten von 3% berücksichtigt?

    Ganz einfach: Er liegt nicht bei 95%, sondern es sind weiterhin 87% bis 88%.

    Mannomann…

    #5187 Score: 0
    Sven
    Sven
    Participant
    2 pts

    Mhh, das der MPC Regler sich so „negativ“ auswirkt lese/höre ich zum ersten mal.
    Schade, denn ich (X500) hasse das JVC Banding und will es nie mehr haben😁

    Bzgl. dem Video von Lars Mette, denke inzwischen ist klar was man von seinen Videos halten kann.
    Früher fand ich dies noch informativ aber jetzt naja … Er schreibt „Unser Videotest stellt Ihnen den JVC DLA-X5500 ehrlich und kritisch vor“ und ich finde es genau das Gegenteil von dem 😉

    #5188 Score: 0

    Nero74
    Participant

    Habe das Video von Lars Mette auch gesehen und mich gewundert, dass der X5500 schon bei ca. 95% DCI-Farbraum-Abdeckung liegen soll. Was bringt dann der Farbfilter im X7500/X9500 dann noch, wenn man Messungenauigkeiten von 3% berücksichtigt?

    Ganz einfach: Er liegt nicht bei 95%, sondern es sind weiterhin 87% bis 88%. Mannomann…

     

    Dann sollte man die ganzen technischen Aussagen des Videos lieber getrost vergessen…

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monate, 2 Wochen von  Nero74.
    #5190 Score: 0

    guesswho999
    Participant
    34 pts

    Schon der Einleitungssatz ist gut recherchiert:

    „Auf der diesjährigen CES in Las Vegas hat JVC nach über zwei Jahren den Nachfolger des beliebten X5000 Projektors vorgestellt.“

    OK, 17-18 Monate sind definitiv mehr als zwei Jahre 😉

    #5192 Score: 0
    Heinz23
    Heinz23
    Participant
    1 pt

    Die ersten Modelle müssten doch mittlerweile beim Kunden sein !? Gibt es bei der neuen Serie noch Probleme mit HDMI Kabeln. Welches würdet ihr bei 15m Länge empfehlen ?

    Sony VW 320 ,Leinwand: WS-S Grand Cinema 244x137 mit Grey HC Tuch, Fernseher: Sony KDL60w855 ,Technisat Digit Isio S2, UHD:Samsung K8500,Gaming:Xbox one S ,Amazon Fire TV stick , Sound:Denon X4300H,Teufel Theater 4 thx,Teufel c220fr,Multiroom: Raumfeld Cube ,Connect

    #5204 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    25 pts

    Die ersten Modelle müssten doch mittlerweile beim Kunden sein !? Gibt es bei der neuen Serie noch Probleme mit HDMI Kabeln. Welches würdet ihr bei 15m Länge empfehlen ?

    Da hat sich glaube ich gar nichts geändert.
    Wir benutzen meist ein Audioquest Cinnamon, das läuft problemlos. Aber das wird wahrscheinlich nicht die Preisklasse sein, die dir vorschwebt.

    #6088 Score: 1

    guesswho999
    Participant
    34 pts

    Hm, ich glaube der Artikel-Text hat ein Problem. Oder ich erkenne den offensichtlichen Zusammenhang zwischen Heimkino-Elektronik und dem Spaß-Medikament nicht. 😂

     

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #6131 Score: 0

    guesswho999
    Participant
    34 pts

    OK, bei Kabeln muß man eben Wirkung und Nebenwirkungen abwägen. Mit dem Mittel erhöht sich zwar die Länge. Aber es gibt vielleicht Probleme beim Verlegen, weil der Biege-Radius größer wird. 😂😂😂

     

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #6133 Score: 1

    leon136
    Participant
    23 pts

    😂 ist ja vielleicht eine Hilfe für alte Kabel und Durchsatzproblem bei den Datenmengen im Sinne von Durchblutung 😂😂😂

    #6134 Score: 0

    guesswho999
    Participant
    34 pts

    Gut, letztlich muß man auch sehen, wie lange die Wirkung anhält. Wenn das Kabel dann im spannendsten Moment schlapp macht, ist das natürlich ein Show-Stopper. Ich glaube, das ist keine dauerhafte Lösung. 😂😂😂

     

    PS: mal schauen, wie lange wir beide hier OT quatschen müssen, bevor es an offizieller Stelle auffällt. 😉

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 1 Woche von  guesswho999.
    #6137 Score: 0

    leon136
    Participant
    23 pts

    ist das natürlich ein Show-Stopper.

    😂 Rudi Rüssel er stürmt auf`s Tor ist nicht aufzuhalten was für eine Spannung und…und…und… Scheiße Bild weg 😂😂😂

    #6146 Score: 0

    guesswho999
    Participant
    34 pts

    Das mit den Kabeln haben wir jetzt durch. Taugt also nichts.
    Aber ich habe mich schon länger gefragt, wofür beim Z1 das „Blu-Escent“ steht. Jetzt kommt Licht in die Sache.  😀

     

     

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 178)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.