Eine außergewöhnliche Heimkino Messe für jedermann!

image002

Die jährliche Hausmesse der SoundBrothers Kassel hat sich über die Jahre zu einer festen Institution entwickelt und gehört mittlerweile so fest zur Heimkinoszene, wie die Berliner Funkausstellung. Und auch wir freuen uns jedes Jahr auf dieses informative Ereignis und sind jedes Mal mit viel Freude dabei:

image004
Regen ist der Freund des Heimkinos

Letztes Wochenende war es dann wieder soweit: Bei idealem „Heimkinowetter“ (Regen) machten wir uns in Bonn auf den Weg und kämpften uns durch diverse Staus, bis wir endlich auf das einladende „Home Cinema Trends“ Banner vor dem Wyndham Garden Hotel blickten, dem diesjährigen Standort.

image006
Nach vier Stunden Autobahn:
Der große Banner wies uns den finalen Weg

Denn nach drei Jahren in der idyllischen Orangerie in der Fulda-Aue haben die Soundbrothers in diesem Jahr wieder den Schwerpunkt auf einen klassischen Messecharakter mit eigenen Vorführräumen gelegt, was sich in einem Hotel mit seinen zahlreichen Zimmern einfach noch besser realisieren lässt.

image008
Bequemer geht es nicht:
Man konnte direkt vor der Messe parken.

Auch die Parkplatzsituation war Dank der guten Hotel-Infrastruktur vorbildlich und kurz nach unserer Ankunft konnte es endlich losgehen mit den diesjährigen Heimkinoneuheiten.

image010
Schon am Samstag Mittag war die
„Hütte randvoll“.

Schon zur Mittagszeit war die Home Cinema Trends prall gefüllt mit Besuchern, die Soundbrothers waren bereits mit Beschlag belegt und voll in ihrem Beratungs-Element, da wollten wir erst einmal nicht stören und bahnten uns den Weg zur ersten Etappe:

image012
So reges Interesse findet man in dieser Form selten,
die Soundbrothers wissen, wie es geht.

image013
Nur bei OLED:
Perfekter Blickwinkel, Kontrast und Farbraum

Die deutsche Traditionsmarke Loewe macht mit ihren „Bild“-Serien eines auf den ersten Blick deutlich: Die HighEnd Display Technologie der Zukunft ist zweifelsohne OLED: Keine andere Technologie kombiniert einen so hohen Kontrast mit so intensiven Farben und 4K Auflösung, wie die selbstleuchtenden Pixel der OLED Panels. Entsprechend beeindruckend waren die Bilder am Stand, dessen Faszination sich kaum ein Besucher entziehen konnte.

image015
OLED ist die TV-Technologie der Zukunft (und auch schon der Gegenwart)
image016

Und auch bei der LifeStyle Marke Bose ist die möglichst harmonische Vereinigung zwischen Bild und Ton wieder in den Fokus gerückt.

image017
Auch bei Fernsehern gilt:
Je größer desto „schöner“!

Zurück zur OLED-Technologie, der sich die SoundBrothers auf der diesjährigen HomeCinemaTrends besonders gewidmet haben: In einem eigenen Raum wurde die „Crème de la Crème“ der aktuelle OLED TVs in aller Ausführlichkeit gezeigt.

image018

Besonderes HighLight war hier natürlich der neue LG „Signature W7“ (Foto oben), der nur weniger Millimeter tief mit der Wand „verschmilzt“. Dementsprechend oft wurde er auch als Messeangebot (halber UVP-Preis) verkauft.

image021

                                                             —–

Neue Tonstandards wie Dolby Atmos verlangen für ein optimales Ergebnis immer mehr Lautsprecher im Raum, die sich immer schwerer integrieren lassen, wenn man keine „Sanktionen“ der besseren Hälfte riskieren möchte. Die moderne Lösung für dieses Problem zeigt Dali mit seinen neuen Einbaulautsprechern.

image023

Die „Phantom“ Serie ist nur wenige Zentimeter tief und kann so in viele Wände eingelassen werden. Damit verbrauchen sie keinen Platz und können nahezu unsichtbar in Räumen integriert werden, was vor allem auch für etwaige Deckenlautsprecher essentiell wichtig sein kann.

image025

Ton von überall, den man nur hört – aber nicht sieht, ist mit Dali somit kein Problem. Die Sound Brothers waren so begeistert, dass das System auch in ihrem neuen Referenz-Vorführkino in der Wolfsschlucht integriert wurde.

image026

Ebenfalls im Erdgeschoss ging es dann mit dem ersten Großbild weiter. Und zwar nicht von irgendeinem sondern vom neuen Sony VPL-VW260, der derzeit die Herzen vieler Fans im Sturm erobert.

image029

Das Rezept ist dabei einfach: Man nehme native 4K Auflösung und Kontrast auf Referenzlevel zu einem fairen Preis von €4999.-, schon ist der Erfolg vorprogrammiert.

image030

Auf der zweiten Etage waren wir weiter in unserem Element, denn hier fanden sich alle Projektoren-Hersteller mit Rang und Namen: Epson, JVC, LG und Optoma!

image032

Optoma zeigte mit dem UHD65, dass gehobene DLP-Heimkinobeamer „back“ sind: Mit voller HDMI-Bandbreite und 120Hz Zwischenbildberechnung in 4K war der UHD65 zweifelsohne mit der schärfste Beamer auf der Messe.

image034

Dementsprechend gut kam er bei vielen Besuchern auch an, DLP ist wieder eine Alternative zu LCD und LCOS, erst recht bei dem fairen Preis von knapp über €3000.-

image037

Vorbildlich objektiv erläuterte Lutz Nordrock von Optoma (Bild oben rechts) die technischen Details des UHD65

image039

In derselben Preisklasse liegen die „Klassiker“ von Epson, der TW9300 und der TW7300. Epson hatte gleich zwei Räume gebucht, um beide Modelle parallel demonstrieren zu können.

image040

Mit ihrer enormen Helligkeit und unkomplizierten Anwendung konnten auch sie viele Fans finden, doch die Konkurrenz von Optoma war beim Feedback spürbar.

image042
Damir Haupert (Epson) war diesmal höchstpersönlich mit von der Partie

Dass Projektoren auch eine ernsthafte Konkurrenz zum TV werden können, zeigte Optoma ebenfalls:

image043
Kein klassischer TV, sondern eine Kombination aus
Spezialscreen & Ultrakurzdistanzbeamer (Optoma)

image044
Auch bei normalen Frontprojektionen können
Spezialleinwände beim Kontrast Wunder bewirken

LG geht in Sachen Beamern ebenfalls einen ganz eigenen Weg: Statt immer „größer“ und „teurer“, setzt man hier auf besonders kleine aber moderne und „smarte“ Beamer. Der neueste im Bunde (LG Andante) war in einem eigenen Raum auf der HomeCinemaTrends zu sehen:

image045

Integriertes WLAN Streaming mit Apps von Sky, Amazon, Netflix usw sind mit ihm kein Problem. Der kleine Laser-Beamer ist ein echte Kampfansage an alle TVs, denn er macht das spontane Großbild überall möglich.

image047

Ganz anders wiederum im Raum gegenüber, in dem Peter Hess (JVC, Bild oben) die neue „Generation X“ in Form des X5900 vorstellte. Die Neuerungen umfassen eine verbesserte Detaildarstellung und eine bessere HDR-Kompatibilität.

image048
Eine Stewart Firehawk half dabei, den JVC typischen hohen Kontrast auch in den
Hotellräumen zu halten

Das große Finale erwartete uns schließlich im dritten Stock, denn hier haben Quadral und Sony ihre HighEnd Klassen in Bild und Ton aufspielen lassen: Quadral mit seiner Titan-Serie, Sony mit dem brandneuen VW 360, der eine zusätzliche adaptive Iris und eine Lens-Memory Funktion für CinemaScope Leinwände bietet.

image050

Hier kam jeder mit dem nötigen Kleingeld auf den Geschmack, wie ausbaufähig die Kinoalternative daheim sein kann. Ebenfalls interessant ist auch der Einsatz als Konzert-Kino, wobei die Qualität der Lautsprecher besonders gut zur Geltung kommt.

image051
Sound Brothers – Vater Wolf Tauer hatte alle Vorführungen
stets im Auge

Der SoundBrothers-Chef persönlich „Wolf Tauer“ war auf der Messe quasi „omnipräsent“ und stand überall mit Rat und Tat zur Seite. Es ist immer bewundernswert, mit welcher Leichtigkeit und Freundlichkeit die SoundBrothers trotz der extrem hohen Besucherzahlen den Überblick behalten. Man merkt einfach, wie überzeugt sie hinter ihrer Mission stehen.

image054

Und so gilt auch in diesem Jahr für die Home Cinema Trends in Kassel wieder: „Mission accomplished“. Und die Mission ist bei den Sound Brothers eben nicht nur, die neuesten Modelle einem ausgewählten Publikum zu präsentieren, sondern bezahlbare Lösungen für Jedermann(!) praxisgerecht zu bieten, damit das Thema Heimkino ein immer breiteres Publikum anspricht. Und der Erfolg gibt den SoundBrothers Recht:

image056

Auf keiner anderen Heimkino Messe in Deutschland sieht man jedes Jahr so viele neue Gesichter, die sich begeistert in ihr neues Hobby stürzen und dabei auf eine faire und kompetente Unterstützung seitens der SoundBrothers und ihrer Hersteller-Allianz bauen können.

image058

Von uns gibt es für dieses in Deutschland einzigartige Konzept wie jedes Jahr „beide Daumen hoch“ und wir freuen uns, in Kürze noch mehr von den neuen Vorführräumen der SoundBrothers in Kasseler Wolfsschlucht berichten zu können.

Cine4home.de Beamer und Heimkino Testmagazin Community „Mission accomplished“: Die diesjährige Home Cinema Trends in Kassel

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. This post has been viewed 9191 times Es wurde zuletzt aktualisiert von Ekki Schmitt Ekki Schmitt vor 1 Woche, 4 Tagen. This post has been viewed 9191 times

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.