Schweizer Maßarbeit der Top-Installer von Homecinema.ch

Viele unserer Cine4Home Shopping Mall sind nicht nur Beamer-Spezialisten, mit denen wir uns regelmäßig austauschen, sondern machen auch komplette Heimkino-Träume wahr: Von der Planung über die Beschaffung aller Komponenten bis hin zum kompletten Innenausbau erhält der Kunde sein Kino „schlüsselfertig“ übergeben. Und wer einmal in den Genuss eines solchen Profi-Kinos gekommen ist, wird zum Wiederholungstäter, wie folgendes Beispiel unseres Schweizer Partner Homecinema.ch zeigt.

Schon vor sechs Jahren erfüllte das Team um Reto Waeffler einem Kunden den Traum vom Kino daheim, damals noch unter limitierten Platzverhältnissen im ehemaligen Hobbykeller. Nach dem Motto „Klein aber Fein“ ließ sich das Ergebnis dennoch sehen und hat dem Eigner und seinem Bekanntenkreis sehr viel Freude über die Jahre bereitet.


Schon das erste „kleine“ Heimkino aus dem Jahre 2010
war sehr imposant.

Soweit so gut, bis zum Umzug in das neue Haus: Hier fehlte erneut das Heimkino und es dauerte nicht lang, bis der Großbildfan die schweizer Präzisionsspezialisten mit einem neuen Heimkino beauftragte. Und dank des neuen Hauses stand hier diesmal deutlich mehr Platz für den eigenen Kinoraum zur Verfügung, das Heimkino sollte noch besser werden.

Platz war zwar genug da, allerdings musste der komplett neue Heimkino hier erst als Raum erschaffen werden.

In diversen Vorab-Gesprächen mit dem Kunden wurden die angestrebten Verbesserungen eruiert, und diese waren vielseitig:

– Aufgrund des größeren Raumangebotes sollte das Kino für acht Personen üppigen Platz bieten, ohne dass es dem Einzelnen eng erscheint.

– Die Akustik sollte auf ein optimales Kino-Surrounderlebnis getrimmt werden, entsprechende Vorarbeiten im Raum inklusive.

– Nach sechs Jahren (seit dem Bau des ersten Heimkinos) haben sich die technischen Standards stark weiter entwickelt. Aus diesem Grund sollte die gesamte Technik erneuert werden und das jetzt Machbare ausnutzen.

– Auf eine lange Lebensdauer aller Komponenten sollte dabei geachtet werden, um erneut einen reibungslosen Betrieb über viele Jahre zu gewährleisten.

Aufgrund der sehr guten Erfahrungen mit dem ersten Heimkino hatte das Team von Homecinema.ch bei der Gerätewahl frei Hand und konnte so ein optimal abgestimmtes Setup ermitteln. Alleine beim Beamer entschied der Auftraggeber nach diversen Probesichtungen selbst, schließlich ist die Bildqualität auf der Leinwand das „Herz“ eines jeden Kinoraunes.

Die Wahl fiel schließlich auf Epsons EH-LS10000, der obige Vorabkriterien so gut wie kaum ein anderer Beamer in sich vereint: Mit Laserlichtquelle überdauert er gut 20,000Stunden, ohne dass diese ersetzt werden muss und kombiniert dies mit einer hohen Lichtstabilität. Mit 4K-Enhancement und HDMI / HDCP2.2 Unterstützung ist er zu neuen UHD-Medien kompatibel und mit LensMemory und über 1000 Lumen auch für größere Bildbreiten sehr gut geeignet: Ein Beamer für viele Jahre!

Da die Lautsprecher wie im echten Kino hinter der Leinwand positioniert werden sollten, so dass der Ton wirklich aus dem Bild kommt, musste eine „akustisch transparente“ Leinwand eingesetzt werden. Die Anforderungen an so eine Leinwand sind vielfältig: Auf der einen Seite sollte sie den Schall ohne starke Dämpfung in hohen Frequenzen passieren lassen, auf der anderen Seite muss sie das projizierte Bild angemessen scharf und ohne großen Lichtverlust reflektieren.

Die Wahl viel auf den renommierten Hersteller „Screen Excellence“. Sie wurde durch eine selbst konstruierte Maskierung ergänzt.

Nach gewissenhafter Planung begannen die Praxisarbeiten, die bei diesem Projekt besonders aufwändig waren: Der gesamte Kinoraum wurde von Grund auf neu gebaut, Wände neu aufgestellt. Besonders ausgeklügelt ist die Frontwand nach „Baffle Wall“ Prinzip, um die akustischen Eigenschaften zu verbessern. In diese wurde die akustisch transparente Leinwand dann eingebettet.

Acht Sitzplätze lassen sich nicht in einer einzigen Reihe realisieren, zu schräg wäre die Aufsicht im Randbereich. Also mussten zwei Reihen geschaffen werden und, wie beim echten Kino, musste die hintere Reihe auf ein Podest gesetzt werden, so dass man über die vorderen Köpfe hinweg blicken kann.

Für den Ton sorgt ein hochwertiges THX-System aus dem Hauser Klipsch (KS7800), das von einer Marantz Receiver / Endstufenkombination „befeuert“ wird, die selbstverständlich zu modernsten Audio-Standards wie Dolby-Atmos kompatibel ist.

Passend dazu wurden auch Decke und Wände akustisch optimiert und für eine ansprechende Optik mit einem edlen Sternenhimmel versehen.

Bleibt die Bedienung, die in einem HighEnd-Kino natürlich ebenfalls möglichst einfach und intuitiv erfolgen soll. Hierfür wurde von Himecinema.ch eine RTI T3 programmiert, die mit XP6 Controller und Lutron Lichtsystem nicht nur den Beamer und die Zuspielung steuert, sondern auch die gesamte Infrastruktur des Raumes, komfortabler geht es nicht.

„Mission accomplished“: Mit dem akustisch aufwändig optimierten Raum, den hochwertigen Komponenten, der neuesten Technik und dem Laserbeleuchtenten Beamer ist es Homecinema, wie vom Kunden gewünscht, ein „State of the Art“ Heimkino zu erschaffen, das von besonderer Langlebigkeit bei optimaler Qualität gekennzeichnet ist.

Dies alles zudem in einer Optik, die sonst nur mit einem Innenarchitekten realisierbar wäre. Es zeigt sich wieder einmal: Nur die Erfahrung eines langjährigen „Custom Installers“ wie Homecienma.ch führt zur perfekten Vereinigung aus wohnlichem Luxus und technischer Referenz.

Unser Glückwunsch geht wieder einmal an das Team „Reto“ (Reto Waeffler & Reto Wildbolz) von Homecinema.ch, wir freuen uns schon auf das nächste Projekt!

21. Juli, 2017
Ekki Schmitt
Cine4Home

 

Komponentenliste
Beamer: Epson EH-LS10000 (wegen Laser und Langlebigkeit)
Leinwand: Screen Excellence Craftsman 110“ Widescreen
Maskierung: Eigenbau
Lautsprecher: 3 x Klipsch KL-7800-THX als Front und 8 x Klipsch KS-7800-THX als Surround, Back Surround und Atmos
Subwoofer: 2 x Velodyne SC-600IV mit separatem Subwoofer Amp
Blu-ray Player: Oppo BDP-103D
Mediaplayer: Dune HD Base 3D und AppleTV 4th Gen.
AV-Receiver: Marantz SR7010
Stereo-Endstufe für Atmos: Marantz MM7025
Fernbedienung: RTI T3-V+ mit XP-6 Controller
Verkabelung Bild und Ton: Inakustik Exzellenz / Referenz Serie
19“ Rack: Middle Atlantic
Lichtsteuerung: Lutron Grafikeye QS mit separatem Wandtaster
Bestuhlung: 8 x Palliser LeMans

 

 

Adresse:
Mühlebachweg 5A / 5B
Postfach
CH-3506 Grosshöchstetten
Telefon: Tel. +41 31 711 00 00
Fax +41 31 711 01 00
E-Mail: info@homecinema.ch
Webseite: www.homecinema.ch

Cine4home.de Beamer und Heimkino Testmagazin Community Starlight Cinema: Einmal Heimkino – Immer Heimkino!

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. This post has been viewed 2921 times Es wurde zuletzt aktualisiert von Ekki Schmitt Ekki Schmitt vor 8 Monate, 1 Woche. This post has been viewed 2921 times

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.