Nach dem Einstandstest des Epson EH-LS500 geht es Schlag auf Schlag weiter: Optomas „Interpretation“ in Form des UHZ65UST hat unser Teststudio erreicht. Mit Laserlichtquelle, über 3000 Lumen, Zwischenbildberechnung und 4K Auflösung soll er herkömmlichen TVs das Fürchten lehren.

Main2

Mit einer UVP von €3990.- verlangt der Hersteller allerdings auch einen stolzen Preis. Kann der neue Optoma LaserTV wirklich die Erwartungen erfüllen? Ist er besser als der Epson, oder tritt bei unseren Tests wieder Ernüchterung ein? Mehr dazu in Kürze in einem exklusiven Test…

Cine4home.de Beamer und Heimkino Testmagazin Community Die LaserTV Testreihe geht weiter…

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. This post has been viewed 2236 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  fishmeck vor 1 Monat, 3 Wochen. This post has been viewed 2236 times

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #12941 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    58 pts

    Nach dem Einstandstest des Epson EH-LS500 geht es Schlag auf Schlag weiter: Optomas „Interpretation“ in Form des UHZ65UST hat unser Teststudio erreich
    [See the full post at: Die LaserTV Testreihe geht weiter…]

    #12953 Score: 0

    fishmeck
    Participant

    Hi,

    wann ist ungefähr mit den Testergebnissen zu rechnen? Warte schon lange auf diesen Test. 🙏😎

    Alle anderen Ultrakurz-Distanzbeamer kamen bis dato leider nicht in Frage. Entweder preislich oder qualitativ.

    Vielen Dank und viele Grüße

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.