Update: Alles kein Problem?
JVC kündigt weitere Informationen für Ende Januar an!  

In weiteren Stellungnahmen betont der Hersteller, es gäbe gar kein Problem, das die Einführung verhindern würde und es gäbe keinen Grund für die weltweiten Spekulationen bezüglich ihrer Produkte.

Gleichzeitig heißt es aber in einer aktuellen Mitteilung des JVC Headquartes in Japan:(…) „we will postpone the release due to the quality of the main parts and the supply situation of them (…) the release Date after postponement is undecided”. Zu Deutsch: “Wir werden die Markteinführung aufgrund der Qualität und Liefersituation der Hauptkomponenten verschieben (…) das Datum der Markteinführung nach der Verschiebung ist noch nicht entschieden.“

Wie kann die „Qualität der Hauptkomponenten“ kein gravierendes Problem sein, aber gleichzeitig eine monatelange Verzögerung bewirken?  Diese widersprüchlichen Aussagen  wird JVC hoffentlich, wie angekündigt, in spätestens zwei Monaten klären.

Unsere Meinung: Spekulationen werden mit dieser Art der Kommunikation eher gefördert, denn verhindert und sind für JVC untypisch. Wir drücken JVC die Daumen für eine nachhaltige Lösung der bis heute unbenannten Probleme und hoffen mit allen Großbildfans weltweit auf einen Release im Laufe des Jahres 2019.

———————-

Mit viel Euphorie und viel Vorschusslorbeeren hat JVC auf der diesjährigen Funkausstellung seine neue N-Serie mit nativer 4K Auflösung präsentiert.

N5-1

Das Ergebnis war vielversprechend und viele Großbildfans weltweit warteten auf die ersten Vergleiche zur etablierten Sony VW 4K Serie, die mit den neuen VW Modellen VW270 und VW 570 in die sechste Generation geht. Welche Modelle machen das Weihnachtsrennen?

Zuschneiden_10

Doch erstens kommt es anders, zweitens als man denkt: Als JVC im Oktober noch einen „sicheren“ Liefertermin für November in Aussicht stellte, wurden die Auskünfte in den folgenden Wochen immer unsicherer und ungenauer. Erste Gerüchte machten sich breit, dass erhebliche technische Probleme in der Serienproduktion entstanden, die nicht schnell gelöst werden können. JVC selbst äußerte sich zu diesen Gerüchten nicht, bis heute:

Mitteilung

In einer schriftlichen Stellungnahme in englischer und französischer Sprache räumt JVCKenwood technische Probleme in der Fertigung ein, die nicht schnell gelöst werden können. Der Produktstart kann nicht in nächster Zukunft erfolgen und ein neuer Termin wird dann veröffentlicht, wenn die Probleme gelöst sind. Derzeit entspräche der Stand nicht dem Qualitätsstandard, den JVC bieten möchte.

Diese Stellungnahme wurde nun durch den Vertrieb von JVC Deutschland bestätigt: Zwar wird von JVC Deutschland erst Anfang nächster Woche eine offizielle Mitteilung erfolgen, aber es stimmt leider: Es handelt sich um eine erhebliche Verzögerung und es gibt keinerlei Zeitangabe über die Verzögerung bis zur Serienauslieferung. Die Verschiebung ist daher auf „Unbestimmte Zeit“.

Hat JVC sich mit der ersten Generation der 4K Massenfertigung übernommen? Bekanntermaßen ist die LCOS Technologie schwer zu fertigen und andere Beispiele aus der Vergangenheit kommen ins Gedächtnis: So wurde die berühmte Epson R-Serie (Reflective LCD) ebenfalls nach Ankündigung auf der Funkausstellung mehrmals verschoben und schließlich ganz abgekündigt. Erst Jahre später erfolgte der Release in Kombination mit Laser-Lichtquelle.

JVC_DLA_N5_2

Wir sind nicht so pessimistisch, doch Grund zur Skepsis bleibt: JVC muss in der ersten Serie die gleiche Stabilität bieten, wie Sony in der mittlerweile sechsten Generation seiner 4K-SXRD Paneltechnologie. Und auch Sony hat über die Jahre einiges an Lehrgeld bezahlt (Drift, Konvergenzverschiebungen, Pixelausfälle), bis die Geräte so stabil wurden, wie nun in ihrer neuesten Generation. Ob JVC diesen Weg tatsächlich abkürzen kann, bleibt abzuwarten, die jetzt angekündigte Verschiebung ist kein gutes Zeichen. Aber es ist zweifelsohne dennoch die richtige Entscheidung: Besser kein Produkt, als ein unfertiges!

JVC_DLA_N5

Cine4Home wird die Entwicklung gewohnt kritisch begleiten: Wir haben uns zu umfangreichen Serienchecks und Langzeit-Tests entschieden, markenübergreifend! Darin wird sich zeigen, wie ausgereift die Generationen wirklich sind.

Weitere Infos folgen, sobald die Geräte den Markt im Laufe des nächsten Jahres erreichen. Unsere (unbestätigte) Prognose: Frühling 2019 frühestens…

Cine4home.de Beamer und Heimkino Testmagazin Community JVC DLA-N5 / 7 / 9 auf unbestimmte Zeit verschoben – Ein Paukenschlag, der abzusehen war?

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 4 Teilnehmer. This post has been viewed 3180 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  Pascal vor 1 Woche, 6 Tagen. This post has been viewed 3180 times

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #11311 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    53 pts

    Mit viel Euphorie und viel Vorschusslorbeeren hat JVC auf der diesjährigen Funkausstellung seine neue N-Serie mit nativer 4K Auflösung präsentiert. Da
    [See the full post at: JVC DLA-N5 / 7 / 9 auf unbestimmte Zeit verschoben – Ein Paukenschlag, der abzusehen war?]

    #11318 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    53 pts

    Update: Alles kein Problem?
    JVC kündigt weitere Informationen für Ende Januar an!  

    In weiteren Stellungnahmen betont der Hersteller, es gäbe gar kein Problem, das die Einführung verhindern würde und es gäbe keinen Grund für die weltweiten Spekulationen bezüglich ihrer Produkte.

    Gleichzeitig heißt es aber in einer aktuellen Mitteilung des JVC Headquartes in Japan:(…) „we will postpone the release due to the quality of the main parts and the supply situation of them (…) the release Date after postponement is undecided”. Zu Deutsch: “Wir werden die Markteinführung aufgrund der Qualität und Liefersituation der Hauptkomponenten verschieben (…) die Markteinführung nach der Verschiebung ist noch nicht entschieden.“

    Wie kann die „Qualität der Hauptkomponenten“ kein gravierendes Problem sein, aber gleichzeitig eine monatelange Verzögerung bewirken?  Diese widersprüchlichen Aussagen  wird JVC hoffentlich, wie angekündigt, in spätestens zwei Monaten klären.

    Unsere Meinung: Spekulationen werden mit dieser Art der Kommunikation eher gefördert, denn verhindert. Wir drücken JVC die Daumen für eine nachhaltige Lösung der bis heute unbenannten Probleme und hoffen mit allen Großbildfans weltweit auf einen Release im Laufe des Jahres 2019.

    #11321 Score: 0
    Mori
    Mori
    Participant
    43 pts

    Ich hatte mich auch auf eine Sichtung der neuen JVC N5/N7/N9 gefreut. Der N9 wurde in der Schweiz bei  homecinema  gezeigt, allerdings nur einen Tag und das auch noch unter der Woche an einem Dienstag. Bei einem anderen Händler wurde immerhin an einem Wochenende ein Vortag plus Sichtung eines N9 angekündigt, was allerdings ausfiel mit der Begründung dass -angeblich ein Transportschaden entstanden sei. Auch ich habe die Gerüchte mitbekommen, dass es mit der angekündigten Auslieferung möglicherweise nicht klappen würde. Der angebliche Transportschaden erschien mir im Kontext auch wenig vertrauenserweckend. Gerüchte sind allerdings bekanntlich keine Fakten. Wie man jetzt weiss, waren die Gerüchte nicht substanzlos. Fakt ist, die Auslieferung erfolgte nicht wie geplant und Fakt ist auch, dass weitere Gerüchte die Runde machen, was es denn mit den technischen Problemen auf sich hat.

    In weiteren Stellungnahmen betont der Hersteller, es gäbe gar kein Problem, das die Einführung verhindern würde und es gäbe keinen Grund für die weltweiten Spekulationen bezüglich ihrer Produkte.

    Ist das eine mündliche Aussage von JVC Deutschland (von Peter Hess) ? Also wenn ja: das wäre dann schon eine sehr realitätsfremde Sichtweise. IMO wäre es besser, JVC würde den Sachverhalt besser umschreiben: welche Bauteile betroffen sind und warum sie genau noch kein neues Datum nennen können. Transparenz wäre besser. Ansonsten entstehen halt die Gerüchte.

    Leider ist es so, dass angesichts der finanziellen Interessen von Händlern das Thema kaum sachlich diskutiert werden kann, da die Nerven vielerorts blank liegen. Viele User haben sich auf die neuen Geräte gefreut (teilweise vorbestellt), JVC Händler verpassen das Weihnachtsgeschäft. Jedes Wort in dieser Sache wird seit geraumer Zeit in den Foren auf die Goldwaage gelegt: wer  wie Ekki es wagt, eine unabhängige Einschätzung der Faktenlage zu machen, wird dann auch prompt als Sony Promotor gebrandmarkt (siehe AVS-Forum )

    Mich tangiert die verzögerte Auslieferung der Seriengesäte übrigens in keiner Weise, da ich eh nicht vor hatte, ein Gerät zu kaufen. Mich stört(e) aber, dass die Geräte hier in der Schweiz kaum gezeigt wurden. Ich empfinde das nämlich als eine Geringschätzung des Marktes und User hier. Vor allem wenn ich sehe, dass Geräte bei Testern für längere Zeiten zwecks Reviews zur Verfügung gestellt werden. Klar, die fallen dann entsprechend positiv aus – was vermutlich in der Summe auch verkaufsfördernder ist (könnte man denn liefern . Ich bilde mir allerdings nach wie vor lieber eine – vorsichtige – Meinung auf Grund einer eigenen Sichtung. Auch wenn es „nur“ ein Vorseriengerät gewesen wäre.

    #11323 Score: 0

    holzli
    Participant
    1 pt

    Hallo Mori

    Zur Info: Bei homecinema in Grosshöchstetten finden an diesem Wochenende die Heimkinotage statt, mit dabei der N9 von JVC und der „Beamer Papst schlechthin“ ist auch anwesend😉

    Wenn ich Zeit finde fahre ich am Freitag Nachmittag, falls Interesse und Zeit hast können wir  zusammen fahren.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Wochen, 1 Tag von  holzli.
    #11325 Score: 2
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    53 pts

    Genau, Ihr seid herzlich eingeladen.

    Was das AVS Forum angeht, ist jeder Kommentar wohl überflüssig. Dass dort inzwischen Händler nur noch ihre Werbekampagnen für JVC durchziehen, ist kein Geheimnis mehr.Unabhängige und kritische Berichterstattung ist da natürlich unerwünscht. Deshalb schreibe ich dort schon lange nichts mehr. Man sieht ja auch, dass von dort zu JVC überhaupt keine Mess-Fakten mehr kommen, sondern nur subjektives, verkaufsförderndes Bla Bla. Das wird sich nach Erscheinen der C4H-Tests endlich ändern

    Mori
    #11331 Score: 0
    Mori
    Mori
    Participant
    43 pts

    Danke Holzli i& Ekki

    Dann werde ich es mir einrichten und natürlich nicht entgehen lassen. Ist manchmal nicht schlecht, wenn man etwas direkt anspricht
    Ich freue mich auf den zu erwartenden objektiv sachlichen Meinungaustausch.

    #11332 Score: 0

    Pascal
    Participant
    14 pts

    Ich kann nichts über einen Anlass bei Homecinema auf der Homepage finden…gibt es den Anlass wirklich?

    #11333 Score: 0

    Pascal
    Participant
    14 pts

    Hat sich erledigt….wer lesen kann ist klar im Vorteil

    https://www.homecinema.ch/blog/

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.