Für Heimkinofans, die unter der €2000.- Klasse einen leistungsfähigen Beamer suchen, ist es meist schwer, denn die Geräte dieser Preisklasse sitzen meist zwischen den Stühlen: Auf der einen Seite setzen sie sich qualitativ nicht weit genug von der Einstiegsklasse unter €1000.-  ab, auf der anderen Seite ist der qualitative Sprung ab €2000.- so immens, dass es sich oft lohnt, noch weiter zu sparen.

Ausnahme sind die beiden Modelle Epson EH-TW6700/6800 und Vivitek H1188, die ab €1299.- mit Zwischenbildberechnung und weiteren Kinooptimierungen werben. In diesem Testvergleich in Kooperation mit VNX Distribution zeigen wir, welches Gerät die beste Gegenleistung für seinen Preis liefert.

Viel Spaß beim Schauen!

Cine4home.de Beamer und Heimkino Testmagazin Community Video-Test: Epson TW6700 vs Vivitek H1188

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 3 Teilnehmer. This post has been viewed 6933 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  hajkoo vor 3 Wochen. This post has been viewed 6933 times

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #7662 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    49 pts

    Für Heimkinofans, die unter der €2000.- Klasse einen leistungsfähigen Beamer suchen, ist es meist schwer, denn die Geräte dieser Preisklasse sitzen me
    [See the full post at: Video-Test: Epson TW6700 vs Vivitek H1188]

    #7996 Score: 0

    samori
    Participant

    Der Vivitek 1188 deklassiert hier den Epson 6700 und in dem anderen Video von heimkinoraum den 6800 in fast allen Punkten selbst im schwarzwert.

    Mich würde aber sehr interessieren wie er sich gegenüber dem Sony hw45 schlägt.

    Da der Epson 6800 ja fast auch schon in der Preisklasse eines hw45 ist wurde mich das schon sehr interessieren.

    Wäre schön wenn sie mir darüber was berichten könnten.

     

    #8005 Score: 0
    Ekki Schmitt
    Ekki Schmitt
    Keymaster
    49 pts

    Hallo,

    der Sony HW45 hat in Sachen Kontrast / Zwischenbildberechnung / Reality Creation schon noch die Nase vorn.
    Auch ist der Sony viel leiser als der Vivitek und hat keinerlei RBE Effekt.

    Wenn man die 800.- übrig hat, würde ich persönlich die für den Sony noch drauf legen. Ansonsten bringt der Vivitek für seinen Preis eine beachtliche Leistung.

    Viele Grüße,
    Ekki

    #9849 Score: 0

    hajkoo
    Participant

    Hi Ekki,

    im HiFi-Forum kam die Frage auf ob der Vivitek tatsächlich 3D von herkömmlichen Bluray Playern entgegen nehmen kann. Grobi hat scheinbar behauptet das ginge nicht und auf der Vivitek Homepage heißt es, er könnte nur 120Hz vom PC entgegen nehmen. Was stimmt denn nun?

    Danke,

    hajkoo

    #10006 Score: 0

    hajkoo
    Participant

    Hi Ekki,

    ich weiß schon der Vivitek ist nicht so spannend wie manch anderes Gerät, aber vielleicht schaust Du doch nochmal in diesen Thread. Haben der Vivitek 1188 und 1189 nun ein RGBRGB Farbrad oder nicht. Die Vivitek Homepage hat den Inhalt geändert. Da sie sich aber selbst mehrfach widerspricht glaube ich nicht wirklich was dort steht.

    Danke,

    hajkoo

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.